Anmeldung zum Seminar „Konfliktmanagement und Mediation“

Melden Sie sich hier für das kostenfreie Seminar zum Thema „Konfliktmanagement und Mediation“ mit Birgit Becker an. Weitere Informationen zum Ablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail von uns.

Datum: 02.12.2022, 09.00-16.00 Uhr
Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien), Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock

    Anrede      Titel
      
    Vorname*                                     Name*

    Unternehmen*

    Webseite

    Straße Nr.*

    PLZ*                      Ort*

    Telefon*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Platz für Ihre Bemerkungen

    Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptiere ich

    Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmeradressen elektronisch gespeichert und automatisch verarbeitet werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass während der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Bildaufnahmen erstellt werden. Gegebenenfalls werden die während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen im Rahmen der TMV-Kommunikation veröffentlicht. Mit der Übermittlung Ihrer Anmeldung haben Sie Ihr Einverständnis erklärt und bestätigt, die oben genannten Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Sollten Sie mit der Nennung Ihres Namens oder der Veröffentlichung von Bildern nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns. Kontakt: Anne Seifert +49 381 40 30 653, a.seifert@auf-nach-mv.de

    Mehr

    Weiterbildung zum Thema „Konfliktmanagement und Mediation“

    Konflikte gehören zu unser aller Alltag. In jedem Miteinander – ob innerhalb des eigenen Unternehmens oder in der Zusammenarbeit mit Partnern und Gästen – können Spannungen entstehen. Meist werden sie durch Missverständnisse ausgelöst, oft auch aus unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen heraus. Bleiben sie ungelöst, hemmen sie zielorientierte Abläufe, die gute Kooperation zwischen Beteiligten oder bergen gar die Gefahr, sich auszuweiten. Um erfolgreich zusammen zu arbeiten ist es daher hilfreich, Konflikte frühzeitig zu erkennen und einer schnellen konstruktiven Lösung zuzuführen.

    Welche klassischen Ursachen, Warnsignale und Methoden zur Beilegung sollten wir (er-)kennen, um aktiv dazu beitragen zu können, uns und anderen das Leben ein bisschen leichter zu machen, gemeinsam zu Lösungen und damit gewünschten Arbeitsergebnissen zu finden?

    Im Rahmen des kostenfreien Seminars, organisiert durch den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, lernen Sie die Werkzeuge kennen, die den Umgang mit Unstimmigkeiten erleichtern.

    Datum: 02.12.2022, 09.00-16.00 Uhr
    Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien, 5. OG) in Rostock

    Inhalte

    • Konfliktarten, -ursachen und Eskalationsstufen
    • Typische Konfliktsituationen des betrieblichen Alltags
    • Umgang mit Konflikten als Begleiter/Vermittler
      • Persönliche Haltung und Selbstreflexion
      • Umgang mit der Situation
      • Methoden/Empfehlungen zur Konfliktklärung
      • Grundsätze und Gesprächstechniken der Mediation


    Lernziele

    • Begriffe, Indikatoren und Intensivierungsgefahren sind erfasst
    • Deeskalierende Strategien und Gesprächsmethoden kennen
    • Lösungsoptionen für typische Konstellationen sind reflektiert
    • Die Idee zur Entwicklung einer guten Konfliktkultur im eigenen Unternehmen ist geboren

     

    Zielgruppe

    Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeitenden und Führungskräfte touristischer Leistungsträger, die Konflikte im Arbeitsumfeld erleben, erwarten oder aktiv(er) zur Lösung begleiten wollen. Es ist geeignet für alle, die ihr Methodenspektrum zu Gunsten eines produktiven Miteinanders erweitern wollen.

    Wir arbeiten in offener Atmosphäre mit einem Methodenmix, der Ihnen ein leichtes Erlernen, Freude in der Zusammenarbeit der Gruppe und die Sicherung des Transfers in den Arbeitsalltag ermöglicht. Zum Einsatz kommen dabei praxisnahe Impulse, Aktivierungen, Aufgabenbearbeitungen im Plenum/in Kleingruppen oder zur Einzelreflektion und Raum zum Austausch zu Ihren Herausforderungen sowie Best Practices entlang der touristischen Leistungskette.

    Melden Sie sich jetzt hier zum kostenfreien Seminar an.

    Ihre Referentin

    Birgit Becker
    Geboren am 09.01.1971
    und verwurzelt in zahlreichen Lebensrollen wie die
    einer Mutter, Ehefrau, Tochter, Schwester und Freundin

    Ich bin:

    # Touristikerin aus Berufung
    # Qualitäterin aus Überzeugung
    # Dienstleisterin aus Leidenschaft

    Berufliche Qualifikationen, die ich für Sie mitbringe:

    • Tourismuskauffrau, Wirtschaftsmediatorin, Auditorin
    • Dozentin, Referentin und Beraterin in der Dienstleistungsbranche
    • Zertifizierte Trainerin (Präsenz/Online/Hybrid)


    Die Kompetenzfelder, in denen ich mich tummle:

    • Kommunikation, Moderation, Präsentation
    • Konfliktmanagement
    • Selbstmanagement
    • Kundenerlebnis- und Feedbackmanagement, Service Qualität


    Was meine Seminarleitung für Sie bereichert:

    • Langjährige Erfahrung in der Touristik: am Point of Sales, in Führungsposition und als Trainerin
    • Die außergewöhnliche Motivation Ihre Trainingsteilnahme zum Umsetzungsbooster in Richtung der Anwendung unserer Inhalte in ihrem Arbeitsalltag zu machen
    • Ganz viel Neugier für Ihre Herausforderungen und Erfahrungen und noch mehr Zukunftsmut für praxisnahe Lösungen zu Ihren Anliegen


    Mit diesen Referenzen werbe ich für Ihren Vertrauensvorschuss:

    • Ich bin Dozentin, Referentin, Trainerin und Lerndesignerin für ServiceQualität Deutschland, den Deutschen Tourismusverband, die TÜV SÜD Akademie und an der LiveOnline Akademie.
    • Tourismusorganisationen, Hotels und Leistungsträger quer durch die touristische Leistungskette gehören zu meinen Kunden.

     

    Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: 

    Anne Seifert (a.seifert@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030653) 

    Alina Buddensiek (a.buddensiek@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030681) 

    Mehr

    Jetzt anmelden zum Moderationstraining mit Birgit Becker!

    Oft bleiben Besprechungen und Meetings und auch größere Veranstaltungsformate hinter den Möglichkeiten zurück: nur wenige Teilnehmende nehmen eine aktive Rolle ein, die Zeit läuft aus dem Ruder und Ergebnisse sind oftmals höchstens mittelprächtig. Für verantwortliche Moderator:innen ist das besonders bitter, denn es geht um wichtige Themen und unser Herzblut steckt in den Projekten.

    Wie können wir also Moderationssituationen so gestalten, dass Zuhörer:innen aufmerksam dabei sind, der Austausch in Meetings schnell produktiv läuft und sich alle zielorientiert beteiligen? Und wie können wir durch eine effektive Gesprächsführung den Austausch (selbst bei Hindernissen und Störungen) aufmerksam auf Kurs halten und zu klaren, verbindlichen Ergebnissen führen?

    Im Rahmen des kostenfreien Moderationstraining, organisiert durch den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, lernen Sie wie Sie als Moderator:in Gespräche und Veranstaltungen effektiv lenken und gestalten können.

    Datum: 01.12.2022, 09.00-16.00 Uhr
    Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien, 5. OG) in Rostock

    Inhalte

    • Grundwissen und Einsatzmöglichkeiten
    • Rolle und Wirkung des Moderators/der Moderatorin
    • Das effektive Meeting (Vorbereitung, Ablauf, Nachbereitung)
    • Techniken und Werkzeuge zur Beteiligung (Meinungen sammeln, zu Entscheidungen finden)
    • Zielführend auf die Gruppendynamik einwirken (motivieren, lenken, einfangen)


    Lernziele

    • Methoden zur ergebnisorientierten Gestaltung jeder Phase einer Meeting-Journey kennen
    • Die Aktivität und Beteiligung der Teilnehmenden als Moderator:in zu fördern und steuern wissen
    • Die Zeit im Griff behalten können
    • Produktivität und Ergebnisverbindlichkeit von Veranstaltungen/Meetings positiv zu beeinflussen wissen


    Zielgruppe

    Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeitenden und Führungskräfte touristischer Leistungsträger, die Meetings gestalten und/oder im Rahmen von Veranstaltungen Beiträge moderieren. Es ist geeignet für alle, die sich für das Gelingen und die Nachhaltigkeit von Moderationsanlässen einsetzen und ihre Kompetenzen darin steigern wollen.

    Wir arbeiten in offener Atmosphäre mit einem Methodenmix, der Ihnen ein leichtes Erlernen, Freude in der Zusammenarbeit der Gruppe und die Sicherung des Transfers in den Arbeitsalltag ermöglicht. Zum Einsatz kommen dabei praxisnahe Impulse, Aktivierungen, Aufgabenbearbeitungen im Plenum/in Kleingruppen oder zur Einzelreflektion und Raum zum Austausch zu Ihren Herausforderungen sowie Best Practices entlang der touristischen Leistungskette.

    Melden Sie sich jetzt hier zum kostenfreien Seminar an.

    Ihre Referentin

    Birgit Becker
    Geboren am 09.01.1971
    und verwurzelt in zahlreichen Lebensrollen wie die
    einer Mutter, Ehefrau, Tochter, Schwester und Freundin

    Ich bin:

    # Touristikerin aus Berufung
    # Qualitäterin aus Überzeugung
    # Dienstleisterin aus Leidenschaft

    Berufliche Qualifikationen, die ich für Sie mitbringe:

    • Tourismuskauffrau, Wirtschaftsmediatorin, Auditorin
    • Dozentin, Referentin und Beraterin in der Dienstleistungsbranche
    • Zertifizierte Trainerin (Präsenz/Online/Hybrid)


    Die Kompetenzfelder, in denen ich mich tummle:

    • Kommunikation, Moderation, Präsentation
    • Konfliktmanagement
    • Selbstmanagement
    • Kundenerlebnis- und Feedbackmanagement, Service Qualität


    Was meine Seminarleitung für Sie bereichert:

    • Langjährige Erfahrung in der Touristik: am Point of Sales, in Führungsposition und als Trainerin
    • Die außergewöhnliche Motivation Ihre Trainingsteilnahme zum Umsetzungsbooster in Richtung der Anwendung unserer Inhalte in ihrem Arbeitsalltag zu machen
    • Ganz viel Neugier für Ihre Herausforderungen und Erfahrungen und noch mehr Zukunftsmut für praxisnahe Lösungen zu Ihren Anliegen


    Mit diesen Referenzen werbe ich für Ihren Vertrauensvorschuss:

    • Ich bin Dozentin, Referentin, Trainerin und Lerndesignerin für ServiceQualität Deutschland, den Deutschen Tourismusverband, die TÜV SÜD Akademie und an der LiveOnline Akademie.
    • Tourismusorganisationen, Hotels und Leistungsträger quer durch die touristische Leistungskette gehören zu meinen Kunden.

     

    Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: 

    Anne Seifert (a.seifert@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030653) 

    Alina Buddensiek (a.buddensiek@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030681) 

     

    Mehr

    Weiterbildung zum Thema „Rhetorik und Präsentationstechniken“

    Im touristischen Umfeld arbeiten wir täglich mit unterschiedlichen Menschen zusammen. Wir treten in diversen Formaten für unser Kernthema ein und möchten dabei souverän kommunizieren: ob wir Vorträge halten, in diversen Kreisen Impulse zusteuern, Sachstandsberichte liefern, Meetings leiten oder selbst Teilnehmende einer Arbeitsgruppe sind. Gespräche und Meetings nehmen eine zentrale Stellung in unserer Zusammenarbeit ein, Überzeugen durch gute Darstellung wird für uns alle immer wichtiger.

    Da tut es gut, die eigenen Kompetenzen ausbauen zu können, sich im geschützten Raum über Herausforderungen auszutauschen und Methoden kennen zu lernen, die uns künftig selbstsicherer und ergebnisorientierter agieren lassen.

    Datum: 30.11.2022, 09.00-16.00 Uhr
    Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien, 5. OG) in Rostock

    Inhalte

    • Rhetorische Fähigkeiten verbessern und die persönliche Wirkung steigern
    • Widerstände beim Gesprächspartner abbauen, um zu überzeugen
    • Schlagfertigkeit ausbauen
    • Vorbereitung und Auftreten bei öffentlichen Terminen
    • Werkzeuge für die zielführendere Kommunikation in Team und Präsentationssituationen


    Lernziele

    • Die Selbstwirksamkeit und Souveränität in Gesprächs- und Präsentationssituationen zu erhöhen wissen
    • Sich des entscheidenden Erfolgsfaktors einer passenden Vorbereitung bewusst sein
    • Tools und Skills kennen, um zielführend zu steuern und Informationen, Anforderungen und/oder Ergebnisse zu visualisieren


    Zielgruppe

    Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeitenden und Führungskräfte touristischer Leistungsträger, die für Ihre Rolle/Funktion präsentieren und/oder zu ihrer Kernaufgabe berichten bzw. Beiträge in Arbeitsgruppen/Austauschformaten leisten. Es ist geeignet für alle, die ihre Präsentationsfähigkeit und persönliche Wirkung ausbauen wollen.

    Wir arbeiten in offener Atmosphäre mit einem Methodenmix, der Ihnen ein leichtes Erlernen, Freude in der Zusammenarbeit der Gruppe und die Sicherung des Transfers in den Arbeitsalltag ermöglicht. Zum Einsatz kommen dabei praxisnahe Impulse, Aktivierungen, Aufgabenbearbeitungen im Plenum/in Kleingruppen oder zur Einzelreflektion und Raum zum Austausch zu Ihren Herausforderungen sowie Best Practices entlang der touristischen Leistungskette.

    Melden Sie sich jetzt hier zum kostenfreien Seminar an.

    Ihre Referentin

    Birgit Becker
    Geboren am 09.01.1971
    und verwurzelt in zahlreichen Lebensrollen wie die
    einer Mutter, Ehefrau, Tochter, Schwester und Freundin

    Ich bin:

    # Touristikerin aus Berufung
    # Qualitäterin aus Überzeugung
    # Dienstleisterin aus Leidenschaft

    Berufliche Qualifikationen, die ich für Sie mitbringe:

    • Tourismuskauffrau, Wirtschaftsmediatorin, Auditorin
    • Dozentin, Referentin und Beraterin in der Dienstleistungsbranche
    • Zertifizierte Trainerin (Präsenz/Online/Hybrid)


    Die Kompetenzfelder, in denen ich mich tummle:

    • Kommunikation, Moderation, Präsentation
    • Konfliktmanagement
    • Selbstmanagement
    • Kundenerlebnis- und Feedbackmanagement, Service Qualität


    Was meine Seminarleitung für Sie bereichert:

    • Langjährige Erfahrung in der Touristik: am Point of Sales, in Führungsposition und als Trainerin
    • Die außergewöhnliche Motivation Ihre Trainingsteilnahme zum Umsetzungsbooster in Richtung der Anwendung unserer Inhalte in ihrem Arbeitsalltag zu machen
    • Ganz viel Neugier für Ihre Herausforderungen und Erfahrungen und noch mehr Zukunftsmut für praxisnahe Lösungen zu Ihren Anliegen


    Mit diesen Referenzen werbe ich für Ihren Vertrauensvorschuss:

    • Ich bin Dozentin, Referentin, Trainerin und Lerndesignerin für ServiceQualität Deutschland, den Deutschen Tourismusverband, die TÜV SÜD Akademie und an der LiveOnline Akademie.
    • Tourismusorganisationen, Hotels und Leistungsträger quer durch die touristische Leistungskette gehören zu meinen Kunden.

     

    Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: 

    Anne Seifert (a.seifert@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030653) 

    Alina Buddensiek (a.buddensiek@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030681) 

    Mehr

    Anmeldung zum Seminar „Rhetorik und Präsentationstechniken“

    Melden Sie sich hier für das kostenfreie Seminar zum Thema „Rhetorik und Präsentationstechniken“ mit Birgit Becker an. Weitere Informationen zum Ablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail von uns.

    Datum: 30.11.2022, 09.00-16.00 Uhr
    Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien), Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock

      Anrede      Titel
        
      Vorname*                                     Name*

      Unternehmen*

      Webseite

      Straße Nr.*

      PLZ*                      Ort*

      Telefon*

      Ihre E-Mail-Adresse*

      Platz für Ihre Bemerkungen

      Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptiere ich

      Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmeradressen elektronisch gespeichert und automatisch verarbeitet werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass während der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Bildaufnahmen erstellt werden. Gegebenenfalls werden die während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen im Rahmen der TMV-Kommunikation veröffentlicht. Mit der Übermittlung Ihrer Anmeldung haben Sie Ihr Einverständnis erklärt und bestätigt, die oben genannten Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Sollten Sie mit der Nennung Ihres Namens oder der Veröffentlichung von Bildern nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns. Kontakt: Anne Seifert +49 381 40 30 653, a.seifert@auf-nach-mv.de

      Mehr

      Anmeldung zum Seminar „Moderationstraining“

      Melden Sie sich hier für das kostenfreie Moderationstraining mit Birgit Becker an. Weitere Informationen zum Ablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail von uns.

      Datum: 01.12.2022, 09.00-16.00 Uhr
      Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien), Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock

        Anrede      Titel
          
        Vorname*                                     Name*

        Unternehmen*

        Webseite

        Straße Nr.*

        PLZ*                      Ort*

        Telefon*

        Ihre E-Mail-Adresse*

        Platz für Ihre Bemerkungen

        Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptiere ich

        Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmeradressen elektronisch gespeichert und automatisch verarbeitet werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass während der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Bildaufnahmen erstellt werden. Gegebenenfalls werden die während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen im Rahmen der TMV-Kommunikation veröffentlicht. Mit der Übermittlung Ihrer Anmeldung haben Sie Ihr Einverständnis erklärt und bestätigt, die oben genannten Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Sollten Sie mit der Nennung Ihres Namens oder der Veröffentlichung von Bildern nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns. Kontakt: Anne Seifert +49 381 40 30 653, a.seifert@auf-nach-mv.de

        Mehr

        Anmeldung zum Seminar „Effektives Selbstmanagement“

        Melden Sie sich hier für das kostenfreie Seminar zum Thema „Effektives Selbstmanagement“ mit Birgit Becker an. Weitere Informationen zum Ablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail von uns.

        Datum: 29.11.2022, 09.00-16.00 Uhr
        Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien), Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock

          Anrede      Titel
            
          Vorname*                                     Name*

          Unternehmen*

          Webseite

          Straße Nr.*

          PLZ*                      Ort*

          Telefon*

          Ihre E-Mail-Adresse*

          Platz für Ihre Bemerkungen

          Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptiere ich

          Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmeradressen elektronisch gespeichert und automatisch verarbeitet werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass während der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Bildaufnahmen erstellt werden. Gegebenenfalls werden die während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen im Rahmen der TMV-Kommunikation veröffentlicht. Mit der Übermittlung Ihrer Anmeldung haben Sie Ihr Einverständnis erklärt und bestätigt, die oben genannten Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Sollten Sie mit der Nennung Ihres Namens oder der Veröffentlichung von Bildern nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns. Kontakt: Anne Seifert +49 381 40 30 653, a.seifert@auf-nach-mv.de

          Mehr

          Weiterbildung zum Thema „Effektives Selbstmanagement“

          Die Menge der Aufgaben im touristischen Arbeitsumfeld erfordert eine stetige Weiterentwicklung eigener Fähigkeiten zu priorisieren. Wir alle wollen unsere Ziele verfolgen, unseren Kernaufgaben nachgehen und auch größere Projekte voranbringen. Gleichzeitig haben wir eine ganze Fülle von Mails, Meetings und Terminen zu meistern. Wenn nun laufend neue Anfragen und Aufgaben dazukommen, entsteht schnell Druck und Stress. Die Klarheit geht verloren, wichtige Aufgaben werden nicht fertig, Fristen verpasst. Das macht unzufrieden.

          Die Frage ist also: Wie schaffen wir uns einen Rahmen und eine Arbeitsweise, die uns hilft, den Überblick über alle Aufgaben und Fristen zu behalten? Wie sichern wir Zeit und Aufmerksamkeit zur Erreichung wichtiger Ziele?

          Im Rahmen des kostenfreien Seminars „Effektives Selbstmanagement“, organisiert durch den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, lernen Sie besser mit den Herausforderungen unserer Zeit umzugehen.

          Datum: 29.11.2022, 09.00-16.00 Uhr
          Ort: Internationales Haus des Tourismus (Raum Wien, 5. OG) in Rostock

          Inhalte des Seminars

          • Identifizierung von Stressauslösern
          • Unterscheidung Wesentliches – Unwesentliches
          • Arbeitsdisziplin, Methodik der Zielsetzung und die Zielrealisierung
          • Festsetzung realistischer Arbeitsziele innerhalb eines festgelegten Zeitbudgets
          • Tragfähige Selbstmanagementstrategien und –Methoden
          • Selbstmotivation und Umgang mit Erfolg/Misserfolg


          Lernziele

          • Sich selbst „auf die Schliche kommen“: Fallen und Potentiale zu erkennen vermögen
          • Den Überblick halten können zur Fülle von Aufgaben und Fristen
          • Eine gute Tagesstruktur zu setzen wissen, die die Aufgabenbewältigung kraftsparend ordnet
          • Den „inneren Schweinehund zu bändigen“ wissen und Erfolge feiern lernen


          Zielgruppe

          Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeitenden und Führungskräfte touristischer Leistungsträger, die Leistungen in vorgegebenen oder selbstgesetzten Zeiträumen zu erbringen und dabei Einfluss auf die Strukturierung des Workflows haben. Es ist geeignet für alle, die ihre Kompetenz für einen bewussten Umgang mit Aufgaben, Terminen und Absprachen stärken wollen.

          Wir arbeiten in offener Atmosphäre mit einem Methodenmix, der Ihnen ein leichtes Erlernen, Freude in der Zusammenarbeit der Gruppe und die Sicherung des Transfers in den Arbeitsalltag ermöglicht. Zum Einsatz kommen dabei praxisnahe Impulse, Aktivierungen, Aufgabenbearbeitungen im Plenum/in Kleingruppen oder zur Einzelreflektion und Raum zum Austausch zu Ihren Herausforderungen sowie Best Practices entlang der touristischen Leistungskette.

          Melden Sie sich jetzt hier zum kostenfreien Seminar an.

          Ihre Referentin

          Birgit Becker
          Geboren am 09.01.1971
          und verwurzelt in zahlreichen Lebensrollen wie die
          einer Mutter, Ehefrau, Tochter, Schwester und Freundin

          Ich bin:

          # Touristikerin aus Berufung
          # Qualitäterin aus Überzeugung
          # Dienstleisterin aus Leidenschaft

          Berufliche Qualifikationen, die ich für Sie mitbringe:

          • Tourismuskauffrau, Wirtschaftsmediatorin, Auditorin
          • Dozentin, Referentin und Beraterin in der Dienstleistungsbranche
          • Zertifizierte Trainerin (Präsenz/Online/Hybrid)


          Die Kompetenzfelder, in denen ich mich tummle:

          • Kommunikation, Moderation, Präsentation
          • Konfliktmanagement
          • Selbstmanagement
          • Kundenerlebnis- und Feedbackmanagement, Service Qualität


          Was meine Seminarleitung für Sie bereichert:

          • Langjährige Erfahrung in der Touristik: am Point of Sales, in Führungsposition und als Trainerin
          • Die außergewöhnliche Motivation Ihre Trainingsteilnahme zum Umsetzungsbooster in Richtung der Anwendung unserer Inhalte in ihrem Arbeitsalltag zu machen
          • Ganz viel Neugier für Ihre Herausforderungen und Erfahrungen und noch mehr Zukunftsmut für praxisnahe Lösungen zu Ihren Anliegen


          Mit diesen Referenzen werbe ich für Ihren Vertrauensvorschuss:

          • Ich bin Dozentin, Referentin, Trainerin und Lerndesignerin für ServiceQualität Deutschland, den Deutschen Tourismusverband, die TÜV SÜD Akademie und an der LiveOnline Akademie.
          • Tourismusorganisationen, Hotels und Leistungsträger quer durch die touristische Leistungskette gehören zu meinen Kunden.

           

          Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: 

          Anne Seifert (a.seifert@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030653) 

          Alina Buddensiek (a.buddensiek@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030681) 

           

          Mehr

          Anmeldung zum Seminar „Buchbarkeit“ für Ferienwohnungsvermieter

          Melden Sie sich hier für die kostenfreien Seminare für Ferienwohnungsvermieter im November zum Thema „Buchbarkeit“ an. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort und Ablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail von uns.

            Anrede      Titel
              
            Vorname*                                     Name*

            Unternehmen/Ferienwohnung/Ferienhaus*

            Webseite

            Straße Nr.*

            PLZ*                      Ort*

            Telefon

            Ihre E-Mail-Adresse*

            Platz für Ihre Bemerkungen (z.B. Ernährungspräferenzen, Unverträglichkeiten)

            Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptiere ich

            Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmeradressen elektronisch gespeichert und automatisch verarbeitet werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass während der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Bildaufnahmen erstellt werden. Gegebenenfalls werden die während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen im Rahmen der TMV-Kommunikation veröffentlicht. Mit der Übermittlung Ihrer Anmeldung haben Sie Ihr Einverständnis erklärt und bestätigt, die oben genannten Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Sollten Sie mit der Nennung Ihres Namens oder der Veröffentlichung von Bildern nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns. Kontakt: Alina Buddensiek +49 381 40 30 681, a.buddensiek@auf-nach-mv.de. 

            Mehr

            Seminare zum Thema „Buchbarkeit“ für Ferienwohnungsvermieter

            Wann lohnt sich das Vermieten von Ferienunterkünften für mich? Wie digitalisiere ich mein Buchungssystem? Und wie gestalte ich Preise und Rabatte nachhaltig? Im nächsten Themenblock der Seminarreihe “Ferienvermietung” geht es um die Themen Buchbarkeit und Wirtschaftlichkeit von Ferienunterkünften. 

            Dabei stehen Zahlen, Daten und Analysen im Vordergrund. Den Schwerpunkt werden die beiden Referenten, Benjamin Buhl und Lukas Fischer der netzvitamine GmbH, auf aktuelle Themen legen und Ihre Erwartungen an die Schulung berücksichtigen. Das Seminar wird in Kooperation mit dem DTV und den Regionalverbänden Mecklenburg-Vorpommerns durchgeführt. 

            Mit den gewählten Inhalten können die Teilnehmenden ihr Wissen rund um Finanzfragen beim Vermieten ihrer Unterkunft vertiefen. Die erfolgreiche Ausgestaltung von Preisen, die optimale Präsenz im Buchungssystem und die Steigerung der Sichtbarkeit sind wichtige Aspekte, die zu einem nachhaltigen Erfolg von Ferienunterkünften beitragen können. Damit kann die Grundlage für ein positiv empfundenes Preis-Leistungs-Verhältnis geschaffen werden. 

            Die Termine im Überblick 

            • 07.11.2022, 09.00-16.00 Uhr | Ludwigslust (Veranstaltungsort folgt)
            • 08.11.2022, 09.00-16.00 Uhr | Waren/Müritz (Veranstaltungsort folgt)
            • 11.11.2022, 09:00 -16:00 Uhr | Wismar (Veranstaltungsort folgt)
            • 21.11.2022, 09.00-16.00 Uhr  | Ahrenshoop (Hotel Namenlos & Fischerwiege)
            • 23.11.2022, 09.00-16.00 Uhr | Binz (Veranstaltungsort folgt)
            • 24.11.2022, 09.00-16.00 Uhr | Insel Usedom (Veranstaltungsort folgt)
            • 25.11.2022, 13.00-20.00 Uhr | Greifswald (Geschäftsstelle Tourismusverband Vorpommern)

             

            Es handelt sich um eine exklusive Schulung in der jeweiligen Region ausschließlich für Anbieter/Vermieter von Ferienwohnungen und -häusern. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 5 und maximal 15 Teilnehmer pro Termin. Jede Schulung wird unter den aktuellen Coronabedingungen des jeweiligen Veranstaltungsortes durchgeführt. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort erhalten Sie von uns nach Ihrer Anmeldung per Mail.

            Melden Sie sich hier kostenlos bis zu 10 Tage vor Ihrem regionalen Termin an!    

            Sollten Sie an dem Termin Ihrer Region verhindert sein, können wir Sie auch zu einem anderen Termin dazubuchen – sofern noch Kapazitäten verfügbar sind. 

            Informationen zur gesamten Seminarreihe und den weiteren Schulungsthemen finden Sie hier. 

             

            Ihre Referenten  

            Benjamin Buhl  

            Geschäftsführender Gesellschafter der netzvitamine GmbH  


            ©netzvitamine GmbH

            Benjamin Buhl ist als Geschäftsführender Gesellschafter der netzvitamine GmbH tätig. Die netzvitamine GmbH als strategische und konzeptionelle Unternehmensberatung im Tourismus mit den Schwerpunkten digitale Kommunikation, eCommerce und Nachhaltigkeit ist in Hamburg ansässig. Neben wirtschaftlichen Analysen sowie die Begleitung von Umstrukturierungsprozessen in Organisationen ist Benjamin Buhl außerdem Experte bei der strategischen Optimierung und konzeptionellen Begleitung von Systemeinführungen. Optimierungen des eCommerce und (Neu-)Aufstellung der (Eigen-)Vertriebssteuerung gehört ebenfalls zu seiner Expertise. Als Lehrbeauftragter an der DHBW Ravensburg unterrichtet er seit 2011 den Kurs “eTourism”. 

             

            Lukas Fischer  

            Consultant der netzvitamine GmbH  

             
            ©netzvitamine GmbH

            Lukas Fischer ist als Consultant der netzvitamine GmbH seit 2018 tätig. Zu seinen Kernkompetenzen zälht die erfolgsorientierte und nachhaltige Ausgestaltung von Preisen und Provisionen mit zugehörigen Mark-Ups und Yielding Maßnahmen. Seine Beratungsschwerpunkte hat er bei der strategischen Website-Analyse und -Optimierung, der Begleitung bei der Einführung von Vertriebs- und Reservierungssystemen, der Planung und Koordination ganzheitlicher Relaunch-Prozesse sowie der Entwicklung von Positionierungs- und Nachhaltigkeitsstrategien.  

             

            Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung: 

            Anne Seifert (a.seifert@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030653) 

            Alina Buddensiek (a.buddensiek@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030681) 

            Mehr

            Seminarreihe für Ferienwohnungsvermieter

            Ferienwohnungen und -häuser erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Gästen unseres Urlaubslandes. Im Rahmen des Modernisierungssprints möchte der TMV private, wie gewerbliche Vermieter bei ihrer Arbeit unterstützen.   

            Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen sind Qualität und nachhaltiges Wirtschaften wichtige Bausteine, um resilient und positiv der Zukunft entgegenzublicken und sie aktiv zu gestalten. 

            Im Rahmen der kostenfreien Schulungsreihe haben die Teilnehmer deshalb die Möglichkeit ihr Wissen in sechs verschiedenen Themenbereichen zu vertiefen. Wie vermiete ich meine Ferienwohnung erfolgreich? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Vermieter? Wie richte ich meine Ferienwohnung zielgruppengerecht ein? Wie erreiche ich meine Zielgruppen und wie gehe ich mit Beschwerden um? Auch dem Thema Nachhaltigkeit wird ein eigenes Seminar gewidmet.  

            Die Themen der Seminarreihe im Überblick 

            1. Oktober 2022: Rechte und Pflichten (DTV)
            2. November 2022: Buchbarkeit und Wirtschaftlichkeitsrechnung (DTV)
            3. Dezember 2022: Gästekommunikation (Ferienhaus-Akademie)
            4. Januar 2023: Einrichtung und Service (Ferienhaus-Akademie)
            5. Februar 2023: Nachhaltigkeit (Klimapatenschaft)
            6. März 2023: Bewertungen & Beschwerdemanagement (Ferienhaus-Akademie)


            Die Themenblöcke stehen unabhängig voneinander, es kann sich also für jedes Schulungsthema separat angemeldet werden.
             

            Die exklusive Seminar-Reihe richtet sich ausschließlich an Anbieter von Ferienwohnungen, sowie -häusern, die ihre Ferienunterkunft erfolgreich vermieten wollen, denen dazu aber in einigen Bereichen noch das nötige Fachwissen fehlt. 

            Neben der Wissensvermittlung bietet jedes Seminar außerdem genügend Raum für Austausch zwischen den Teilnehmenden und Referierenden. 

            Nutzen Sie gern Ihre Verteiler, um potenzielle Interessenten über das Schulungsangebot zu informieren. Eine Anmeldung für die Seminare, die im Oktober und November starten, ist ab sofort möglich. Die Informationen und Anmeldelinks für die Seminare ab Dezember kommunizieren wir in den nächsten Wochen und Monaten.

             

             

             

            Mehr

            Seminare zum Thema „Rechte und Pflichten“ für Ferienwohnungsvermieter

            Sie haben den Wunsch aus einer leerstehenden Wohnung ein Feriendomizil für Gäste entstehen zu lassen? Oder sind schon länger dabei Ferienwohnungen zu vermieten? Rechtlich gibt es dabei Einiges zu beachten – nicht nur für Neulinge.

            Um Fragen zu klären und Neues zu lernen, bietet Ihnen der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern in Kooperation mit dem Deutschen Tourismusverband (DTV) ein Weiterbildungsprogramm im Oktober 2022 zum Thema „Rechte und Pflichten der Ferienwohnungsvermieter“ an.

            Florian Riechey – Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Rechtsfragen für Beherbergungsbetriebe wird Ihnen bei einer ganztägigen Präsenzschulung die wichtigsten rechtlichen Fragen rund um die Vermietung von Ferienunterkünften beantworten. Den Schwerpunkt wird Herr Riechey auf aktuelle und zentrale Themen legen, wie Energie, Steuern und Meldepflichten, aber auch Wünsche und Erwartungen der Teilnehmenden berücksichtigen.

            Die Termine zur Weiterbildung im Überblick 

            • 17.10.2022, 09.00 – 16.00 Uhr | Binz (Veranstaltungsort folgt)
            • 18.10.2022, 09.00 – 16.00 Uhr | Ahrenshoop (Hotel Namenlos & Fischerwiege)
            • 21.10.2022, 13.00 – 20.00 Uhr | Greifswald (Veranstaltungsort folgt)
            • 24.10.2022, 09.00 – 16.00 Uhr | Waren/Müritz (Veranstaltungsort folgt)
            • 25.10.2022, 09.00 – 16.00 Uhr | Koserow (Seetelhotel Nautic)
            • 26.10.2022, 09.00 – 16.00 Uhr | Wismar (Veranstaltungsort folgt)
            • 29.10.2022, 09.00 – 16.00 Uhr | Parchim (Veranstaltungsort folgt)


            Es handelt sich um eine exklusive Schulung in der jeweiligen Region, die sich ausschließlich an Anbieter/Vermieter von Ferienwohnungen und -häusern richtet.
            Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 5 und maximal 15 Teilnehmer pro Termin. Jede Schulung wird unter den aktuellen Coronabedingungen des jeweiligen Veranstaltungsortes durchgeführt. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort erhalten Sie von uns nach Ihrer Anmeldung per Mail.

            Melden Sie sich hier kostenlos bis zu 10 Tage vor Ihrem regionalen Termin an!  

            Sollten Sie an dem Termin Ihrer Region verhindert sein, können wir Sie auch zu einem anderen Termin dazubuchen – sofern noch Kapazitäten verfügbar sind. 

            Informationen zur gesamten Seminarreihe und den weiteren Schulungsthemen finden Sie hier. 

             

            Ihr Referent 


            Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Rechtsfragen für Beherbergungsbetriebe  

            Florian Riechey ist seit 2013 selbstständiger Rechtsanwalt mit Kanzleisitz in Hamburg-Altona. Dabei ist er zum einen rechtsberatend seit 2016 für die Geschäftsstelle und Geschäftsführung des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD), seine Landesverbände und deren Mitgliedsbetriebe tätig.  

            Seit 2017 ist er außerdem als Justiziar der Firma Haveltourist GmbH & Co.KG aktiv. Die Bearbeitung von rechtlichen Angelegenheiten des Unternehmens von der Vertragsgestaltung bis zur gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung gehören dabei zu seinen Aufgaben. Für die Geschäftsstelle und Geschäftsführung der DTVS GmbH ist er seit Beginn 2022 tätig unter anderem als Rechtsreferent im Bereich “Recht für Gastgeber”. 

             

            Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

            Anne Seifert (a.seifert@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030653)

            Alina Buddensiek (a.buddensiek@auf-nach-mv.de | +49 (0) 381 4030681)

            Mehr

            Anmeldung zum Seminar „Rechte und Pflichten“ für Ferienwohnungsvermieter

            Melden Sie sich hier für die kostenfreien Seminare für Ferienwohnungsvermieter im Oktober zum Thema „Rechte und Pflichten“ an. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort und Ablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail von uns.

              Anrede      Titel
                
              Vorname*                                     Name*

              Unternehmen/Ferienwohnung*

              Webseite

              Straße Nr.*

              PLZ*                      Ort*

              Telefon

              Ihre E-Mail-Adresse*

              Platz für Ihre Bemerkungen (z.B. Ernährungspräferenzen, Unverträglichkeiten)

              Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen akzeptiere ich

              Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmeradressen elektronisch gespeichert und automatisch verarbeitet werden. Wir weisen ferner darauf hin, dass während der Veranstaltung zu Dokumentationszwecken Bildaufnahmen erstellt werden. Gegebenenfalls werden die während der Veranstaltung angefertigten Aufnahmen im Rahmen der TMV-Kommunikation veröffentlicht. Mit der Übermittlung Ihrer Anmeldung haben Sie Ihr Einverständnis erklärt und bestätigt, die oben genannten Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Sollten Sie mit der Nennung Ihres Namens oder der Veröffentlichung von Bildern nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit widersprechen. Wenden Sie sich diesbezüglich direkt an uns. Kontakt: Alina Buddensiek +49 381 40 30 681, a.buddensiek@auf-nach-mv.de. 

              Mehr

              Gästebefragung Mecklenburg-Vorpommern 2022

              Nach sechs Jahren Pause startet der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. zusammen mit den sieben Regionalverbänden wieder eine landesweite Gästebefragung, welche von unserem Partner, dem Beratungs- und Expertennetzwerk Benchmark Services umgesetzt wird.

              Die Befragung richtet sich sowohl an Übernachtungs- als auch Tagesgäste im Jahr 2022 in MV und erfolgt schriftlich mithilfe eines Online- und eines Printfragebogens, jeweils in sieben regionsspezifischen Varianten.

               

              Projektüberblick

              Projektpartner: Benchmark Services

              Projektzeitraum: April 2022 bis voraussichtlich Juni 2023

              Ziel der Befragung: Relevante & passgenaue Erkenntnisse über unsere Gäste und deren Reiseverhalten und Zufriedenheiten für MV insgesamt und sieben Reiseregionen, Beteiligung weiterer Partner (z. B. Orte) möglich

              Befragungsinhalte:

              • Demographie
              • Informations- & Buchungsverhalten
              • Gründe für die Reisezielwahl
              • Reiseverhalten vor Ort (Aufenthaltsdauer, Aktivitäten, Unterkunft, Verpflegung)
              • Mobilität (Anreiseverkehrsmittel, Verkehrsmittel vor Ort)
              • Nachhaltigkeit im Urlaub (Relevanz & Zufriedenheit)
              • Zufriedenheit, Wiederbesuchs- & Weiterempfehlungsabsicht
              • Ausgabeverhalten


              Stichprobe:
              Mindestens 3.500 Befragungen für MV insgesamt (500 je Reiseregion)

              Befragungszeitraum: vorläufig bis Ende 2022, dann erfolgt eine Prüfung der Stichprobe, ggf. Verlängerung bis Mitte 2023

              Ergebnisse: die landesweiten & regionalen Ergebnisse werden 2023 im Rahmen regionaler Auswertungsveranstaltungen kommuniziert

              Die Stichprobenziehung erfolgt durch Verteilung des Printfragebogens und Bewerbung des Onlinefragebogens mit Unterstützung von Regionen, Orten und Leistungsträgern in Mecklenburg-Vorpommern.

              Um zum Gelingen der Umfrage sowie zu einer ausgewogenen Stichprobe beizutragen, benötigen wir die Unterstützung der touristischen Leistungsträger und Akteure bei der Bewerbung der Umfrage:

              • online über die eigenen verfügbaren Kanäle (Social Media, Newsletter, Webseite etc.)
              • offline mit der Hilfe verschiedener Werbemittel (Poster, Feedbackkarten, persönliche Ansprache der Gäste, Übergabe des Printfragebogens)

               

              Links und weiterführende Informationen im Überblick

              Hinweis: Bitte klicken Sie sich nicht (!) testweise durch die Fragebogen-Links , da Ihre Antworten direkt in die Ergebnisse eingehen. Sollten Sie Interesse an den konkreten Fragebogeninhalten haben, wenden Sie sich gern an uns.

              MV-weiter Link zur Umfrage:

               

              Regionale Links zur Umfrage:

               

              Download von u.a. Online-Bannern, Posterdateien, Printfragebögen:
              https://www.gaeste-zufriedenheit.de/medien/mv2022/

              Printfragebogen Fischland-Darß-Zingst
              Printfragebogen Insel Usedom
              Printfragebogen Insel Rügen
              Printfragebögen Mecklenburgische Ostseeküste
              Printfragebogen Mecklenburgische Seenplatte
              Printfragebogen Mecklenburg-Schwerin
              Printfragebogen Vorpommern

              Textvorschläge für Infomailings an Partner & Endkunden:
              https://www.gaeste-zufriedenheit.de/assets/files/Vorschlag_Infomail_Leistungstra%CC%88ger.pdf

              Beteiligungsangebote:

              Zusätzlich besteht für interessierte Orte und Betriebe die Möglichkeit im Rahmen eines Beteiligungsangebotes Ergebnisse der eigenen Gäste aus der Umfrage zu beziehen.

               

              AnsprechpartnerInnen beim TMV für Rückfragen:

              Antje Hansch
              a.hansch@auf-nach-mv.de | 0381 4030-623

              Dr. Christopher Kaatz
              c.kaatz@auf-nach-mv.de | 0381 4030-629

              AnsprechpartnerInnen bei Benchmark Services für Rückfragen:

              Dr. Alexandra Partale
              alexandra.partale@benchmark-services.de | 06192 955-8483

              Florian Haver
              f.haver@benchmark-services.de | 030 4679-6485

              Mehr

              Leitfaden: Nachhaltigkeitsmanagement im Unternehmen

              Im Jahr 2020 wurde dem Kriterienkatalog des Qualitätsmanagement Familienurlaub MV (QMF) der Themenblock „Nachhaltige Betriebsführung“ hinzugefügt. Obwohl damit keine eigene Nachhaltigkeitszertifizierung verbunden sein kann, soll dennoch die Aufnahme in die QMF-Kriterien unterstreichen, dass dieses Thema – gerade auch für Familien – einen höheren Stellenwert in der Zertifizierung familienfreundlicher Angebote erhalten muss.

              Hierzu gehören insbesondere Aktivitäten in den Bereichen Allgemeines Selbstverständnis und Kommunikation, Nachhaltige Mobilitätsangebote, Klimaschutz und Ressourcenschonung und Nachhaltige Produkte und Leistungen.

              Was sich genau dahinter verbirgt und was vielleicht auch Sie in Ihrem Unternehmen umsetzen können, erfahren Sie hier.

              Mehr

              Baltic DigiTour (Seed-Money-Projekt)

              Bei den ständig neuen digitalen Entwicklungen den Überblick zu behalten, ist nicht immer leicht. Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gewünscht, Teil einer aktiven online Gruppe von Kollegen und Gleichgesinnten zu sein, die sich dabei gegenseitig unterstützt und gemeinsam lernt. Wie eine solche Gruppe für Touristenattraktionen gestaltet werden kann, ist Gegenstand der Untersuchungen im internationalen Projekt “Connectivist Massive Open Online Courses for Digitalization in Baltic Tourism Attractions” – kurz “Baltic DigiTour“.

              “Baltic DigiTour“ ist ein sogenanntes Seed-Money-Projekt, ko-finanziert durch das Programm Interreg Baltic Sea Region im Rahmen des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Die finanzielle Seed-Money-Unterstützung ermöglicht dem Konsortium über ein Jahr, Hintergrundstudien durchzuführen und ein umfassendes, internationales Projekt vorzubereiten.

              Projektzeitraum Seed-Money-Projekt

              01.10.2020 -30.09.2021

              Partner Seed-Money-Projekt

              • Hochschule Stralsund, DE (Konsortialführer)
              • Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., DE
              • Universität Szczecin, PL
              • National Marine Fisheries Research Institute Gdynia Aquarium, PL
              • LAB University of Applied Sciences, FI

               

              Das Wissen zu Digitalisierung entwickelt sich mit großer Geschwindigkeit über viele Menschen, Organisationen und Länder verteilt. Dieses Wissen in einer Online-Community zu sammeln und gemeinsam zu entwickeln, könnte helfen, mit der Dynamik und Komplexität umzugehen. Diesen Ansatz greifen sogenannte cMOOCs auf: connectivist Massive Open Online Courses. Während MOOCs (Massive Open Online Courses) allgemein auf die breite digitale Verfügbarkeit und damit Skalierung von Experten-Wissen bauen, setzen cMOOCs auf das Verständnis, dass sich Wissen im Austausch zwischen Lernenden und auch anderen Wissensquellen entwickelt. Dieser konnektivistische Ansatz betrachtet alle Teilnehmer sowohl als Lernende als auch als Lehrende, zwischen denen der kontinuierliche, gemeinsame Wissensaufbau den Wert der Kollaboration bildet.

              Im aktuellen Seed-Money-Projekt “Baltic DigiTour“ werden zunächst vier Analysen durchgeführt, um die Voraussetzungen und Anforderungen an ein zukünftiges, umfassendes Projekt benennen zu können:

              • Untersuchung bestehender cMOOC-Modelle und deren Erfolgskriterien (cMOOC-Analyse)
              • Untersuchung zu thematischen Experten im Gebiet von Digitalisierung im Tourismus, sowie Motivation und Erwartungen an einen cMOOC, z.B. an Hochschulen, Blogs, Online Gruppen, Projekten (Experten-Analyse)
              • Untersuchung zu potentiellen Teilnehmern des geplanten cMOOC, insbesondere zu Motivation und Voraussetzungen, sowie weiteren Stakeholdern, die das cMOOC-Konzept auf andere Sektoren übertragen könnten (Stakeholder-Analyse)
              • Untersuchungen zu geeigneten technologischen Plattformen für einen cMOOC, insbesondere zu Funktionalität, Kosten, Begrenzungen (IT-Plattform-Analyse)

              Aufbauend auf den Erkenntnissen der o.g. Analysen wird der Bedarf für ein größeres, internationales Projekt in diesem Bereich genauer skizziert und dieses in der Planung weiter ausgestaltet. Ebenso werden zusätzliche Partner identifiziert, die die Kompetenzen des bisherigen Konsortiums entsprechend der analysierten Bedarfe ergänzen. Ein Projektplan für das potenzielle, größere Projekt wird erstellt, basierend auf einer Untersuchung von möglichen Finanzierungsquellen, die sich passend zum Projektinhalt im kommenden Jahr (2021) ergeben.

              Das Projekt unterstützt die EU Ostseestrategie (EU Strategy for the Baltic Sea Region (EUSBSR)) im Politikbereich ‘Tourismus’.

              Ansprechpartner im Projekt

              Anne Seifert (Qualität und Nachhaltigkeit)
              ph +49 (0)381 4030 653 | mail a.seifert@auf-nach-mv.de

               

               

               

              Seed Money Project: Baltic DigiTour

              Imagine being part of a dynamic online group of like-minded practitioners to mutually support each other keeping pace with ever new digital challenges and opportunities! How to set up and maintain such group for tourism attractions is what the project “Connectivist Massive Open Online Courses for Digitalization in Baltic Tourism Attractions” – or in short “Baltic DigiTour“ – is about to investigate.

              “Baltic DigiTour“ is a seed money project, co-financed by Interreg Baltic Sea Region within the European Regional Development Fund. Seed-money shall support the consortium of this one-year-project to conduct background investigations and thereby prepare for developing a fully-fledged main project.

              Implementation period

              01.10.2020 -30.09.2021

              Partners

              • Stralsund University of Applied Sciences, DE (Lead Partner)
              • Mecklenburg-Vorpommern Tourist Board, DE
              • University of Szczecin, PL
              • National Marine Fisheries Research Institute Gdynia Aquarium, PL
              • LAB University of Applied Sciences, FI

               

              Knowledge on digitalization is constantly evolving, vastly spread across organizations and countries, and thus very complex to pool under one organizational entity’s governance. An online community approach to distributed knowledge agglomerating in a virtual space could provide an alternative to deal with this complexity. Building an online knowledge community is embraced by the concept of cMOOCs: connectivist Massive Open Online Courses. While MOOCs (Massive Open Online Courses) provide teacher-based knowledge publicly online and therefore scaling the outreach of teacher knowledge, cMOOCs emphasize the collaboration of learners and other knowledge sources. The connectivist approach sees all participants as both learners and teachers, with the mutual exchange building the dynamic content and value of learning.

              In the current seed money project “Baltic DigiTour“, four different analysis will help to further detail the requirements and opportunities for a future main project:

              • Investigation of existing cMOOC models and success criteria (cMOOC analysis).
              • Initial research on content experts e.g. in universities, bloggers, online groups, projects on digitalization in tourism (Content matter experts’ analysis)
              • Analysis of needs and requirements of potential participants of the knowledge community and those who can make use of the developed underlying cMOOC concept and transfer it to other areas both within tourism and beyond (Stakeholder analysis)
              • Investigation of suitable cMOOC IT platforms along with an evaluation of resources, limitations, functionalities (IT platform analysis)

               

              Based on the findings, gaps will be identified and how an international project could help fill these. A full project plan will be developed from that, including the set-up of a suitable consortium. In addition, funding programs will be analyzed for suitability for the potential main project.

              The project supports the EU Strategy for the Baltic Sea Region (EUSBSR) in the Policy Area of ‘Tourism’.

              Contact Details

              Anne Seifert (Qualität und Nachhaltigkeit)
              ph +49 (0)381 4030 653 | mail a.seifert@auf-nach-mv.de

               

               

               

              Mehr

              
              Touristiker-Branchentreff