Die MV-Tourismustage 2021

Digital, interaktiv und über drei Tage erwarten wir Sie zu spannenden Foren, Diskussionsrunden und Vorträgen. Was versteht man unter „Resonanztourismus“, wie steht es um die Tourismuskultur im Land, und wie könnten erste Lösungsansätze für die Personalkrise aussehen? Diese und andere drängende Fragen und Zukunftsthemen diskutieren wir mit Ihnen vom 8. bis 10. September 2021.

Weitere Informationen: https://tourismus.mv/tmv/mv-tourismustage

Mehr

Krisenkommunikation

Tourismus-Organisationen stehen im Falle einer touristisch relevanten Krise vor der Aufgabe, bei der Bewältigung der Gesamt­situa­tion kom­mu­­nikativ zu unterstützen, die von ihnen betreute (touristische) Klientel zeitnah und angemessen zu informieren und die Ereignisse in tourismus­wirt­schaftlicher Hinsicht einzuordnen. Ziel ist es, zur Aufarbeitung der Situation beizutragen sowie mittel­fristig Reputations­schäden und damit einhergehende wirtschaftliche Folgen für die Destination möglichst zu verhindern.

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat in Zusammenarbeit mit 13 weiteren Landestourismusorganisationen und dem Deutschen Tourismusverband einen Leitfaden für die Krisenkommunikation erstellt. Der Krisenkommunikationsleitfaden berücksichtigt daher ausdrück­lich, dass die Tourismus-Organisationen originär an der eigentlichen Krisenbewältigung beteiligt ist.

Leitfaden Krisenkommunikation für Tourismusorganisationen

Leitfaden Krisenkommunikation für Tourismusorganisationen

 

Interessierte Tourismusverbände und andere Partner können für eine Schutzgebühr von 390,00 Euro eine vom Beraterteam Laurich & Kollegen individuell angepasste Version des Leitfadens bestellen. Zusätzlich wird für Interessenten ein Seminar für die Kommunikation im Krisenfall angeboten.

Kontakt:
Tobias Woitendorf
fon +49 (0)381 40 30-612; fax -555
t.woitendorf@auf-nach-mv.de

Mehr

MV-Kampagne 2023

Das ganze Jahr auf allen Kanälen – MV-Kampagne und Herbst-Winter-Kampagne werden eins

Die MV-Kampagne hat sich in den letzten vier Jahren zum stärksten, gemeinsamen Ausdruck des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern entwickelt. Sie ist DIE KAMPAGNE im Tourismusmarketing des Landes: crossmedial angelegt, vernetzt, zielgruppengenau und reichweitenstark geplant. Für einen zeitgemäßen Mediamix mit einer guten Evaluierbarkeit wurde der jedes Jahr frisch produzierte Content zunehmend digital ausgespielt und der Printanteil sukzessive reduziert. Der Fokus der Kampagne lag auf der Ansprache von Reisenden für die Hauptreisezeit von Mai bis September. Für die Nebensaison wurde die Herbst-Winter-Kampagne konzipiert, die mit vorhandenem Content die Reisezeit von Oktober bis März in den Nahmärkten bis vier Stunden Anreisezeit angesprochen hat.

Damit zukünftig auch die Nebensaison mit hochwertigem Content beworben werden kann, werden die beiden Kampagnen ab 2023 miteinander verschmolzen. Das bedeutet, dass die MV-Kampagne zukünftig das gesamte Reisejahr abbildet und auch für die Nebensaison Ideen für die Urlaubsplanung liefert. Ziel der contentbasierten Kampagne mit ihrem STORYTELLINGANSATZ ist weiterhin, über starke Geschichten, Bilder und Videos Gäste auf die Urlaubsoptionen in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam zu machen, sie gleichermaßen zu inspirieren und zu informieren. Es wird zukünftig somit im Frühjahr, Sommer und Herbst mit den buchenden Partnern Content produziert, der im Folgejahr reichweitenstark ausgespielt wird. Die Winterthemen besetzt der TMV für 2023 auf Grund der Vorlaufzeit eigenständig.

Für eine optimale Zielgruppenansprache wird die Kampagne 2023 in ZWEI ZYKLEN ausgespielt: Anfang des Jahres werden Reisen im Frühling und Sommer beworben, Ende August die Reisezeit im Herbst und Winter. Die avisierten Quellmärkte sind je Zyklus an den Fokus auf Haupt- oder Kurzurlaubsreisen angepasst. Den Volumenmarkt NRW berücksichtigen beide Zyklen. Für die Hauptreisezeit im Frühling und Sommer wird zusätzlich NIEDERSACHEN angesprochen. Für den Herbst und Winter wird neben NRW der Fokus auf den METROPOLRAUM BERLIN gelegt. Einzelne Maßnahmen werden aber auch BUNDESWEIT ausgespielt und für die Onlinevermarktung werden weitere relevante Märkte wie BADEN-WÜRTTEMBERG, BAYERN, BRANDENBURG, HESSEN oder HAMBURG berücksichtigt.

In jedem Zyklus gibt es außerdem eine EXTRAOPTION für die Bearbeitung eines Auslandsmarktes. Für die Reisezeit im Frühling und Sommer wird es die SCHWEIZ sein, für den Herbst
und Winter DÄNEMARK.

Reichweite und Qualität werden 2023 weiter ausgebaut und die zielgerichtete Ausspielung des produzierten Contents bleibt das Hauptanliegen: Die Kooperation mit MARKTFÜHRENDEN MEDIEN, die effiziente Durchdringung der Kommunikationskanäle des TMV und die Kooperation mit reichweitenstarken Onlineportalen sind die zentralen Bestandteile der Kampagne. Digitale und analoge Vertriebskanäle ergänzen sich dabei in einem CROSSMEDIALEN MEDIAMIX.

Die Beteiligung an der MV-Kampagne 2023 ist wieder auf ACHT STUFEN – vom Paket Diamant bis zum Paket Muschel – möglich. Die Einordnung in eine Themenwelt entfällt ab 2023. Fester Leistungsbestandteil der Pakete Diamant, Platin und Gold ist wieder eine CONTENT-PRODUKTION, die der TMV gemeinsam mit den Partnern plant und koordiniert und deren Ergebnisse in Form von Text-, Bild- und Videomaterial den Partnern zur Weiternutzung zur Verfügung gestellt werden.

ALLES AUF EINEN BLICK: Alle Details zur MV-Kampagne 2023 finden Sie in den Mediadaten, die unter dem nachfolgenden Link zum Download bereitstehen.

Download:

 

Organisatorische Hinweise:

  • Die Anzahl der Pakete Diamant-Gold ist begrenzt, der TMV wird gegebenenfalls eine Auswahl vornehmen.
  • Leistungsbestandteil der Pakete Diamant-Gold ist eine Vor-Ort-Produktion von Content.
  • Bei Interesse beachten Sie bitte folgenden Zeitplan:
    Buchung bis 18. März 2022 (Diamant bis Gold) bzw. 25. April 2022 (Silber bis  Muschel)
    Themenkonzeption ab März 2022
    Produktion:
    Frühling
    Mitte April bis Mitte Mai  I  Sommer Mitte Juni bis Mitte Juli  I  Herbst Ende September bis Ende Oktober

 

 

 

 

Mehr

Tagungen & Incentives

MeetMV – Ideen brauchen Raum

meet-mv.de_Startseite
Mecklenburg-Vorpommern ist eine außergewöhnliche Tagungs- und Incentivedestination mit endlos viel Natur und einer großen Auswahl an Special Locations, Tagungshotels und Veranstaltungsagenturen. Vor allem Tagungskunden aus Hamburg und Berlin, aber auch aus Nordrhein-Westfalen und Skandinavien sowie Veranstalter internationaler Kongresse wissen diese Vorzüge zu schätzen. Da die Hauptsaison des Tagungstourismus etwa von März-Mai und September-Oktober liegt, ist es ein optimales Instrument zur Saisonverlängerung.

Von 2006 bis 2016 wurde in einem Public-Private-Partnership-Projekt das Tagungs- und Incentiveland Mecklenburg-Vorpommern mit einem starken Netzwerk von Tagungs- und Incentiveanbietern in MV unter Koordination des Tourismusverbandes MV vermarktet. Unter dem Slogan „MeetMV“ wurden neben der Webseite www.meet-mv.de, Print- und Online-Anzeigen geschaltet, ein E-Mail-Newsletter an rund 2.000 Tagungsplaner deutschlandweit versendet, eine Kundendatenbank erstellt und gepflegt, sowie Roadshows, Site-Inspections, Messen, Netzwerktreffen, Fam-Trips und Akquiseveranstaltungen durchgeführt.

Seit 2017 wird das MICE-Thema vom TMV-Partner Rostock-Convention unter www.meet-rostockregion.de bearbeitet.

Ansprechpartner:

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Petra Schierz
p.schierz@auf-nach-mv.de
fon +49 381 4030615

Mehr

Social Media Marketing #aufnachmv

Über Social Media-Marketing werden alle Fans von Mecklenburg-Vorpommern über #aufnachmv angesprochen. Mit derzeit über 42.000 Followern bei Facebook und über 14.000 Followern bei Instagram, werden alle auf dem neusten Stand gehalten und mit neuen Reiseideen inspiriert.  (mehr …)

Mehr


Touristiker-Branchentreff