Kulturelles Erbe

Kultur und Tourismus können und sollen in den ländlichen Räumen Mecklenburg-Vorpommerns zukünftig mehr voneinander profitieren. Besonders die Romantik und das Brauchtum in ländlichen Räumen sind geeignet, um Mecklenburg-Vorpommern als Kulturland mit reichen Traditionen bekannter zu machen. Diese Marktsegmente sollen konzentriert und mit Partnern gemeinsam in Netzwerken weiter entwickelt sowie zielgruppengerecht vermarktet werden.

Projektträger: Tourismusverband Vorpommern e.V.

Projektlaufzeit: 01.01.2015-31.12.2017

Romantik

Durch die Arbeit der Initiative „natürlich romantisch“ im Jahr 2014 hat das Thema Romantik in Mecklenburg-Vorpommern und insbesondere in der Region Vorpommern eine große öffentliche Wahrnehmung erhalten. Es ist von hoher Bedeutung, an die Erfolge anzuknüpfen und das Thema gewinnbringend fortzuführen

mehr erfahren
Tradition & Brauchtum

Um die lokale Identität des Landes Mecklenburg-Vorpommern zu erhalten, werden zunehmend alte Bräuche und Feste, wie z.B. Zeesenbootregatten, im öffentlichen Bewusstsein verankert. Auch die regionale Küche gehört zu Tradition und Brauchtum dazu. Die Bewahrung der Niederdeutschen Sprache spielt in der Traditionspflege im Land eine weitere Rolle. Den aktuellen Trend hin zu Ursprünglichkeit und Authentizität aufgreifend, wird mit dem Thema "Ländliche Bräuche und Veranstaltungen" die touristische Entwicklung in den ländlichen Gebieten Mecklenburg-Vorpommerns gefördert.

mehr erfahren

//TMV
×