Wegweiser zu einer digitalen Kommunikationsstrategie für Destinationen und Schutzgebiete (Digitize the Planet, 2022)

Dieser Handlungsleitfaden bietet Orientierung in der stetig wachsenden Dateninfrastruktur des Tourismus und Naturschutzes. Konkrete
Beispiele und erste Umsetzungen können zur Entwicklung eigener Kommunikationsstrategien genutzt werden. Informationsgrundlage
und Netzwerk sind darauf aufbauend analysierbar, so dass eine digitale Kommunikationsstrategie als Instrument der Besucherlenkung entsteht. Digitale Lenkung Besuchender und Open Data gewannen in den letzten Jahren an Bedeutung für alle Akteure im Tourismus. Kleine
Destinationsmanagementorganisationen (DMOs) sowie große, bundesweite Verbände spielen eine entscheidende Rolle beim Aufbau eines effektiven Datenaustausches. Dieser Handlungsleitfaden und die enthaltenen Untersuchungen, sind eine Hilfestellung zur effektiven Informationsgewinnung und optimalem Informationseinsatz für den bestmöglichen Effekt in der digitalen Lenkung Besuchender.

Grundlage für die Entwicklung einer Strategie einheitlicher Kommunikationswege und Daten bilden Gespräche mit Schutzgebietsvewaltungen, Tourismusorganisationen und Institutionen der gleichen Region. In einer Online-Befragung1 wurden über den Newsletter der Plattform Outdooractive 258 Freizeitaktive über das Verhalten in Schutzgebieten sowie die digitale Kommunikation von Naturschutzinformationen befragt. Mit diesen Informationen konnten die Bedürfnisse von Besuchern sowie Naturschutz und Destinationen ganzheitlich berücksichtigt werden.

Den Wegweiser können Sie hier herunterladen.


Touristiker-Branchentreff