Corona-Virus: Der TMV informiert

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über die Entwicklungen bezüglich der Ereignisse rund um das Auftreten des Corona-Virus informieren.


+++ Veröffentlicht am 2. Dezember 2021 +++

Beschluss der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 2. Dezember 2021

  • Impfangebote werden erneut ausgeweitet
  • Bundesweit inzidenzunabhängig 2G für Einrichtungen und Veranstaltungen der Kultur- und Freizeitgestaltung (Kinos, Theater, Gaststätten, etc.), auf 2G-Plus erweiterbar. (Ausnahmen für Personen, die nicht geimpft werden können und für Personen, für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt. Darüber hinaus sind Ausnahmen für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren möglich.)
  • Die 2G-Regeln werden bundesweit inzidenzunabhängig auf den Einzelhandel ausgeweitet (ausgenommen Geschäfte des täglichen Bedarfs).
  • strenge Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte
  • einrichtungsbezogene Impfpflicht folgt
  • Silvestertag und Neujahrstag wird bundesweit ein An- und Versammlungsverbot umgesetzt
  • Weitere Informationen: Beschluss der Videoschaltkonferenz vom 2. Dezember 2021

+++ Veröffentlicht am 1. Dezember 2021 +++

Übersicht über die wichtigsten Corona-Regeln in MV

  • Im Nachgang der Kabinettssitzung am 30. November 2021 zur Anpassung der Corona-Landesverordnung hat die Landesregierung eine visualisierte Übersicht über die wichtigsten Corona-Regeln in Mecklenburg-Vorpommern erstellt.
  • Weitere Informationen: Übersicht über die wichtigsten Corona-Regeln in MV

Infografiken als Handreichung für die Gästekommunikation aktualisiert

  • Infografik stellt die aktuellen Regelungen in Beherbergung, Gastronomie und Freizeit in Mecklenburg-Vorpommern auf einer A4-Seite im Hoch- und Querformat kurz und knapp dar.
  • Weitere Informationen: Infografik-Gastregeln

Landesregierung MV veröffentlicht Corona-Landesverordnung in der Gültigkeit vom 1. bis 29. Dezember 2021


+++ Veröffentlicht am 29. November 2021 +++

Übersicht der Nachweispflicht auf Märkten und in Beherbergung entsprechend Hospitalisierungsinzidenz in MV

  • Als Arbeitshilfe hat das Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit eine Übersicht zur Nachweispflicht von Corona-Tests bei entsprechender Hospitalisierungsinzidenz für ganz MV. Dabei werden bei den Märkten jeweils die Außen- und Innenbereiche unterschieden sowie die touristische Beherbergung und die Beherbergung aus geschäftlichen, medizinischen oder sozialethischen Gründen.
  • Weitere Informationen: Übersicht Nachweispflicht (Weihnachts-)Märkte und Beherbergung

Bundesregierung verlängert Möglichkeiten zum erleichterten Zugang und zur Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld

  • Maximale Bezugsdauer des Kurzarbeitergeldes von bis zu 24 Monaten wird bis 31. März 2022 verlängert.
  • Die Zahl der Beschäftigten, die im Betrieb vom Arbeitsausfall betroffen sein müssen, bleibt von mindestens einem Drittel auf mindestens zehn Prozent abgesenkt und
  • auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden vor der Gewährung von konjunkturellem Kurzarbeitergeld und Saison-Kurzarbeitergeld wird weiter vollständig verzichtet.
  • Die Änderungen treten mit Wirkung vom 1. Januar 2022 in Kraft und mit Ablauf des 31. März 2022 außer Kraft.
  • Weitere Informationen: https://www.bmas.de/DE/Service/Presse/Pressemitteilungen/2021/mit-kurzarbeitergeld-weiter-arbeitsplaetze-sichern.html

+++ Veröffentlicht am 27. November 2021 +++

Aktuelle Umfrage des Landestourismusverbandes: Tourismusbranche sieht Weihnachts- und Silvestergeschäft in Gefahr


+++ Veröffentlicht am 25. November 2021 +++

Infografiken als Handreichung für die Gästekommunikation aktualisiert

  • Infografik stellt die aktuellen Regelungen in Beherbergung, Gastronomie und Freizeit in Mecklenburg-Vorpommern auf einer A4-Seite im Hoch- und Querformat kurz und knapp dar.
  • Weitere Informationen: Infografik-Gastregeln

+++ Veröffentlicht am 24. November 2021 +++

Bundeswirtschaftsminister Altmaier zur Verlängerung der Corona-Hilfen: Überbrückungshilfe III Plus wird als Überbrückungshilfe IV fortgeführt

Landesregierung MV veröffentlicht Corona-Landesverordnung mit zusätzlichen Corona-Schutzmaßnahmen

Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlicht FAQ zum betrieblichen Infektionsschutz


+++ Veröffentlicht am 23. November 2021 +++

Landestourismusverband Mecklenburg-Vorpommern bietet erneut Rahmenvertrag über Antigen-Schnelltests

  • Mit der neuen Testverordnung vom 12. November 2021 haben die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland wieder Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Antigen-Schnelltest pro Woche. So sollen Infektionsketten frühzeitig unterbrochen werden.
  • Beauftragungen zusätzlicher Leistungserbringer können durch den öffentlichen Gesundheitsdienst allerdings nur noch bis zum 15. Dezember 2021 erfolgen.
  • Mitglieder des Landestourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern können sich durch den Beitritt zu einem Rahmenvertrag für Antigen-Schnelltests beauftragen lassen. Dies ermöglicht ein Vertrag mit dem Land MV. Damit erübrigen sich Einzelvereinbarungen mit den Kreisen.
  • Dem Rahmenvertrag können alle Mitglieder des TMV sowie auch deren Mitglieder beitreten.
  • Weitere Informationen: Rahmenvertrag_(Ansichtsexemplar)

+++ Veröffentlicht am 19. November 2021 +++

Neues Infektionsschutzgesetz kommt – Bundesrat stimmt für Gesetzesänderung

Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlicht Fragen und Antworten zu 3G am Arbeitsplatz


+++ Veröffentlicht am 18. November 2021 +++

Beschluss der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 18. November 2021

  • Impfangebote sollen ausgeweitet und die 3G-Regelung am Arbeitsplatz und im Öffentlichen Personennahverkehr sowie in den Zügen des Regional- und Fernverkehrs eingeführt werden.
  • Homeoffice-Möglichkeiten sollen ausweiten werden.
  • Umfassende 2G-Regelungen ab einer Hospitalisierungsrate von drei werden eingeführt.
  • Strikte Kontrollen der 3G- oder 2G-Regeln.
  • Bürgertests werden kostenlos angeboten.
  • Überbrückungshilfe III Plus einschließlich der Neustarthilfe und die Regelungen zur Kurzarbeit werden um drei Monate bis zum 31. März 2022 verlängert.
  • Weitere Maßnahmen zur Unterstützung der von Corona-Schutzmaßnahmen besonders betroffenen Advents- und Weihnachtsmärkte sollen entwickeln werden.
  • Nächster Bund-Länder-Gipfel für den 9. Dezember 2021 geplant.
  • Weitere Informationen: Beschluss der Videoschaltkonferenz vom 18. November 2021
Mehr


Touristiker-Branchentreff