Master-Studiengang: Regionalentwicklung & Tourismus (Universität Greifswald)

Der Masterstudiengang „Regionalentwicklung und Tourismus“ richtet sich an alle, die an interessanten und relevanten Themenstellungen der Regionalentwicklung aus humangeographischer Sicht und des Tourismus arbeiten wollen. Neben einer theoretisch ausgerichteten wirtschaftsgeographischen Perspektive werden auch praxisnahe Anwendungen in der Regionalentwicklung und im Tourismus behandelt. Der Masterstudiengang vermittelt fundiertes Wissen, Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen zu komplexen ökonomischen und soziokulturellen Themenfeldern der Regionalentwicklung und des Tourismus. Es gibt die Möglichkeit der individuellen Profilbildung durch Vielzahl von Wahlmodul-Kombinationen wie Nachhaltigkeitsgeographie oder Landschaftsökonomie.

Institution: Universität Greifswald

Beginn: Wintersemester

Dauer: 4 Fachsemester

Voraussetzungen: erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem Studiengang mit fachlichem Bezug (mehr Informationen dazu finden Sie hier)

Abschluss / Anerkennung: Master of Arts (M.A.)

Kosten: Gebühr für die Einschreibung + Beiträge an das Studierendenwerk und die Studierendenschaft (mehr Informationen zum Semesterbeitrag der Uni Greifswald finden Sie hier)

Mehr Informationen: finden Sie hier