B Corporation

Worum geht’s?

B Corporations sind Unternehmen, die sich für eine ökologisch und sozial nachhaltige Wirtschaft einsetzen. Beim Testverfahren der Zertifizierung werden Unternehmensführung, Mitarbeiterrechte, sowie Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Kunden gemessen. Die internationale Bewegung, mit mehr als 5.000 zertifizierten B Corporations, verbindet Unternehmen auf ihrem Weg in eine verantwortungsbewusste Zukunft der Wirtschaft.

Grundlage der Zertifizierung ist das B Impact Assessment. Der kostenlose Online-Fragebogen misst die Auswirkungen der Unternehmensaktivitäten auf ihre Stakeholder, indem er die Dimensionen Unternehmensführung, Mitarbeiter, Community, Umwelt, und Kunden gründlich beleuchtet. Für eine Zertifizierung sind mindestens 80 der möglichen 200 Punkte zu erreichen. Für die Zertifizierung müssen ebenfalls rechtliche Auflagen erfüllt werden, die von Standort und Unternehmensstruktur abhängig sind.

Träger und Ansprechpartner:

B Lab Deutschland gGmbH
Caroline-von-Humboldt-Weg 8
10117 Berlin

Zielgruppe: Unternehmen

Art: Zertifizierung

Prüfung: Desk Audit

Kriterien:

  • mindestens 80 Punkte im B Impact Assessment (BIA) »https://bimpactassessment.net/
  • Satzungsänderung vornehmen und das B Corp-Agreement sowie die Declaration of Interdependence unterzeichnen
  • Veröffentlichung der Impact-Performance des Unternehmens auf der B Lab-Webseite »B Corp Directory

Rechtliche Grundlagen/ Satzungsänderungen:


Auszeichnung:
Zertifizierung zur B Corporation

Siegel: Prüfsiegel

Kosten:

  • Die Zertifizierungs- und Jahresgebühr ist abhängig vom Jahresumsatz. Die konkrete Preisstaffel finden Sie hier.
  • Zusätzlich einmalige Gebühr: 250 €


Zahlbasis:
jährlich

Gültigkeit: 3 Jahre

Voraussetzung: Abschluss des B Impact Assessment (BIA) mit mindestens 80 Punkten.

Operative Umsetzung in MV:

Anzahl der zertifizierten Betriebe: Deutschland: ca. 40 Mecklenburg-Vorpommern: –

Weitere Infos: finden Sie hier


Touristiker-Branchentreff