Projektnews 02.04.2014

Artikelüberblick

•     Toller Start in die neue Saison
•     Erfolgreiches Ende der Herbst/Winter-Seminarreihe
•     Netzwerkaustausch
•     Neues aus dem UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee
•     Lewitz mit neuer Präsentation im Internet
•     Aktuelles aus dem Lassaner Winkel
•     Überdurchschnittlicher Vorbuchungsstand im Riether Winkel
•     Erste Screens für den Relaunch des gemeinsamen Internetauftritts
•     Neue Aktivitäten auf der Rügeninsel Ummanz
•     MICE-Broschüre im Mecklenburger ParkLand
•     Reiten & Meer in verschiedenen Publikationen
•     Neuigkeiten aus der Vogelparkregion Recknitztal
•     Marketinghighlights im Projekt Reiten in Mecklenburg-Vorpommern
•     Projekt „Country Style“

 

Journalistischer_Saisonauftakt_ITB_2014aToller Start in die neue Saison
Überdurchschnittlich hoher Vorbuchungsstand in den Netzwerk-Regionen

Mit den Beilagen unserer „COUNTRY unterwegs“-Broschüre und zahlreichen Anzeigen in Magazinen wie „ZuhauseWohnen“, „Petra“, „Country“ und der „LandLust“ konnten wir im Frühjahr 2014 bereits über 6 Millionen Leser erreichen. Im Mai wird die gesamte 48-seitige Redaktionsstrecke der „Country-Unterwegs“ zusätzlich im „FEINSCHMECKER Gourmet Shop Magazin“ integriert. Das Magazin erscheint mit einer Auflage von ca. 500.000 Exemplaren.

Im Bereich Online-Marketing haben wir das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern im MARCO POLO travel magazine und im Travelzoo-Newsletter präsentiert. Dabei gehörte das Thema Landurlaub zu den Top-Klicks. Zusätzlich zu den Print- und Online-Maßnahmen animierten Messepräsentationen zahlreiche Interessenten zu einem Landurlaub. So gab es unter anderem auf der Tourisma & Caravaning in Magdeburg, auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, auf der FESPO in Zürich, auf dem Dresdner Reisemarkt und auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin eine große Nachfrage nach den Landurlaub-Publikationen und den speziellen Broschüren der einzelnen Netzwerke. Reges Interesse weckten auch die Präsentationen der Netzwerke auf den Pressekonferenzen im Rahmen der ITB. Hier verkosteten die Journalisten regionale Produkte aus den neun LandArt-Regionen, während sie sich über die spannenden Angebote informierten. Außerdem wurden über 2.500 deutschsprachige Jounalisten durch den Themenpressedienst des TMV über die Angebote in den einzelnen LandArt-Netzwerken benachrichtigt.

Durch diese Vielzahl an Marketingmaßnahmen wurden potenzielle Gäste zu einem Landurlaub in Mecklenburg-Vorpommern animiert. Dies zeigt sich durch ein reges Interesse an den LandArt-Angeboten, der deutlich gestiegenen Broschürenbestellung und den stetig zunehmenden Besucherzahlen auf den Internetseiten. Auch von Journalisten gab es bereits zahlreiche Veröffentlichungen sowie viele Anfragen zu Reportagen und individuellen Pressereisen. Am deutlichsten zeigt sich dieser Erfolg jedoch in den überdurchschnittlich hohen Vorbuchungsständen der Netzwerke.

 

Weiterbildung_Online-MarketingErfolgreiches Ende der Herbst/Winter-Seminarreihe
Mehr als 350 Teilnehmer bei allen Veranstaltungen

Seit der letzten Ausgabe des LandArt-Newsletters wurden gleich zwei Weiterbildungen mit jeweils drei Veranstaltungen in Stralsund, Schwerin und Neubrandenburg durchgeführt. Im Februar fand unser Angebot zur Weiterbildung „Suchmaschinenoptimierung“ und „Online-Marketing-Maßnahmen“ mit den Experten von PLANET IC großes Interesse bei rund 100 Teilnehmern. Hier wurden anhand der Customer Journey Grundlagen zur Suchmaschinenoptimierung vermittelt und die Vielfalt sowie Durchführung von erfolgreichen Online-Marketing-Maßnahmen thematisiert.

Im März schloss sich das Seminar „Umgang mit Gästeanfragen, Beschwerdemanagement und Kundenbindung“ mit knapp 70 Teilnehmern an. Die Referentin Gabriele Schulze vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) aus Berlin hat in diesem Seminar Tipps & Tricks zum Umgang mit Gästeanfragen gegeben und aufgezeigt, wie Bestands- und Stammkunden gepflegt werden können. Auch das Beschwerdemanagement wurde fokussiert.

Als letzter Baustein findet am 01. und 08.04.2014 jeweils ein Kurs zur Burn-Out-Prävention mit der ausgebildeten Stress- und Burnout-Beraterin Edda Krüger statt. Auch hier sind die Plätze bereits voll belegt. Damit endet unsere Herbst/Winter-Seminarreihe erfolgreich mit

  • insgesamt mehr als 350 Teilnehmern bei allen Weiterbildungsveranstaltungen seit November 2013 und
  • einem regen Erfahrungsaustausch zwischen prämierten und nicht-prämierten Netzwerken sowie Mitgliedern des Fachverbandes LANDURLAUB Mecklenburg-Vorpommern e.V..

Foto: PLANET IC/Stefanie Pahl

 

Ummanz_Besuch_LewitzNetzwerkaustausch
Ummanz und Lewitz lernen voneinander

Am 04.03.2014 reisten acht Ummanzer in das Partnernetzwerk „Lewitz-Region“, um sich Angebote im Netzwerk anzuschauen. Ein großartiger Tag mit vielen spannenden Einblicken, der perfekt durch die Netzwerkmanagerin der Lewitz, Karen Lange, sowie die einzelnen Netzwerkpartner vorbereitet und durchgeführt wurde. Stationen des Besuchs waren unter anderem der Hofladen der Kartoffel-Gemüse-Service Plate GmbH, der Walderlebnispfad „Sagenhafte Lewitz“ sowie das Jagdschloss Friedrichsmoor. Besonders bedeutend war der Erfahrungsaustausch beider Netzwerke untereinander. Beide Netzwerke möchten zukünftig noch intensiver zusammenarbeiten und von den Erfahrungen des anderen lernen.

 

Glaeserne-Molkerei_Dechow_S.HoffmeisterNeues aus dem UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee
Neuer Standort für Visitenkartensystem und Neuauflage der Imagebroschüre in Vorbereitung

Auch in der Gläsernen Molkerei in Dechow werden die Visitenkarten aller Regionalmarkenpartner schon bald zu haben sein. Aktuell befindet sich die Neuauflage der Imagebroschüre in Vorbereitung, in der alle Regionalmarkenpartner präsentiert werden. Spätestens Ende April wird diese den Gästen zur Verfügung stehen.

Vom 19.02. bis 21.02.2014 fand das EUROPARC-Dialogforum „Partner der Nationalen Naturlandschaften“ in Lenzen statt, auf dem alle Partner-Initiativen Deutschlands präsentiert wurden – so auch die Regionalmarkenpartner des UNESCO-Biosphärenreservates Schaalsee. Hier wurden u.a. Bio-Milch, Bio-Joghurt und Bio-Käse der Gläsernen Molkerei Dechow sowie Apfelsaft von der Mosterei Kneese verkostet. Die Resonanz war durchweg positiv.

Foto: S. Hoffmeister

 

Lewitz_WebseiteLewitz mit neuer Präsentation im Internet
Lewitzer Sehenswürdigkeiten, Angebote, Touren- und Veranstaltungstipps ab sofort online abrufbar

Seit Mitte Februar ist das Lewitzer Netzwerk mit seiner neuen Webpräsentation www.die-lewitz.de online. Neben den touristischen Sehenswürdigkeiten und Angeboten finden Interessierte auch Tourentipps für Ausflüge an Land und zu Wasser sowie den umfassenden Veranstaltungskalender der Region. Aktuell ist die Neuauflage der Gästebroschüre in Arbeit. Diese soll spätestens Ende April und damit pünktlich zur neuen Saison fertiggestellt sein. Parallel dazu wird derzeit die 6. Radsternfahrt durch die Lewitz vorbereitet, die am 1. Mai stattfinden wird. Die Radler starten von mehreren Orten der Lewitz-Region mit einem gemeinsamen Ziel – dem Jagdschloss Friedrichsmoor – wo ein buntes Programm auf Groß und Klein wartet.

 

Lassaner-WinkelAktuelles aus dem Lassaner Winkel
Lassaner Winkel bewirbt Gruppenangebote

Ganz aktuell ist der neue Flyer mit Gruppenangeboten aus dem Lassaner Winkel erschienen. Er gibt Reiseveranstaltern und seinen Gästen die Möglichkeit, diese einzigartige Region mit ihren besonderen Menschen kennenzulernen. Mit dem Flyer sollen Reiseveranstalter und Gruppenhotels auf der Insel Usedom angesprochen werden. Diese können individuelle Tagesprogramme anhand unterschiedlicher Bausteine wie Kräuterführung im Duft- und Tastgarten, Kochkurs „Wilde Kost“, Kirchenbesichtigung mit Galeriebesuch oder Führung durch das Museum für Zeitgenössische Kunst zusammenstellen. Zudem präsentiert das Netzwerk seine Angebote im neu erscheinenden Pilgerführer zum Jakobsweg und im Buch KANU KOMPAKT „Peene“ der Outdoor Verlage.

 

Riether-WinkelÜberdurchschnittlicher Vorbuchungsstand im Riether Winkel
Saisonvorbereitung befindet sich in den letzten Zügen

Durch die vielfältigen Marketingmaßnahmen mit Unterstützung des TMV und das tolle Wetter in diesem Frühjahr verzeichnen die im Netzwerk Riether Winkel beteiligten Vermieter einen ungewöhnlich hohen Vorbuchungsstand. Dieser liegt je nach Angebotsform bis zu 35 Prozent höher als im Vorjahr. Dabei wird deutlich, dass ein gutes Zusammenspiel aus Beherbergung, Gastronomie und Aktivitätsangeboten besonders dann erfolgreich ist, wenn das Marketing hierauf abgestimmt wird. Zur Saisonvorbereitung sind die Netzwerkpartner mit der Weiterentwicklung des Postkartenflyers, der Komplettierung der Beschilderung und dem Aufstellen von weiteren Fahnenmasten beschäftigt, um von den Urlaubsgästen optimal gefunden zu werden. Begleitet werden diese Aktionen durch die Aktualisierung der Webseite und der noch besseren Buchbarmachung der Angebote über den Server von Wild East Marketing. Auch in der Produktentwicklung – insbesondere im Bereich der Gesundheitsprodukte – sind die Netzwerkpartner sehr aktiv. Besonders erfreulich ist, dass der Riether Winkel im Zusammenhang mit dem Projekt LandArt beim Sparkassen-Tourismusbarometer des OSV auf der ITB als Best-Practice-Beispiel vorgestellt wurde.

Foto: TMV/Foto@Andreas-Duerst.de

 

Internetseite_Feldberger_SeenlandschaftErste Screens für den Relaunch des gemeinsamen Internetauftritts
Geplante Onlineschaltung Ende Mai

Die ersten Screens für den Relaunch des gemeinsamen touristischen Internetauftritts www.feldberger-seenlandschaft.de wurden von der Webagentur zugeliefert. Die intensive und gute Zusammenarbeit der Akteure, Gemeinde, Kurverwaltung und des Netzwerkes 17zwo58 e.V. lässt hoffen, dass bereits Ende Mai der neue Onlineauftritt im Design des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern freigeschaltet werden kann. In einer Saisonauftaktveranstaltung im April, zu der die Kurverwaltung und das LandArt-Netzwerk Feldberger Seenlandschaft gemeinsam alle touristischen Anbieter der Region einladen, sollen die ersten Entwürfe der Öffentlichkeit vorgestellt und die Möglichkeiten der Präsentation für Unternehmen dargestellt werden.

Unter der Überschrift „Geheimtipp – Feldberger Seenlandschaft“ lädt der TMV vom 22.05. bis 25.05.2014 Journalisten aus ganz Deutschland zu einer Pressereise in die Feldberger Seenlandschaft ein. In einer Entdeckungsreise für Genießer präsentiert sich die Region mit ihrer ganzen Bandbreite an Aktivangeboten in der abwechslungsreichen Naturlandschaft und zeigt das Spektrum an regional kulinarischen Besonderheiten von der Lammsoljanka beim Schäfer bis zum Sternekoch auf.

 

A_La_Carte_UmmanzNeue Aktivitäten auf der Rügeninsel Ummanz
Printwerbung, Produktentwicklung und Pressereise

In den letzten Wochen hat das Netzwerk „Die Rügeninsel Ummanz“ verschiedene Anzeigenschaltungen umgesetzt. So beteiligte sich das Netzwerk Mitte Februar mit einem zweiseitigen redaktionellen Beitrag an der Pfingstferienkampagne der Tourismuszentrale Rügen in einer Beilage der Landlust. Für die Kampagne wurde ein Extraheft im Format A5 und einer Auflage von 100.000 Stück produziert. Auch in der Kundenzeitung „unterwegs – Kurztrips im Norden“, die viermal jährlich in der Metropolregion Hamburg erscheint, wurde zusammen mit dem Fachverband LANDURLAUB Mecklenburg-Vorpommern e.V. ein ganzseitiger redaktioneller Beitrag veröffentlicht. Abgerundet wird der Bereich Printwerbung durch die Präsentation des Netzwerkes in der April/Mai-Ausgabe des beliebten Urlaubermagazins „Rügen à la carte“.

Mit einer 5- sowie einer 10-Kilometer-Tour „Ummanz im Wandel der Zeit“ beteiligt sich das Netzwerk im Mai am Wanderfrühling 2014 der Tourismuszentrale Rügen. Auch steht in den kommenden Monaten die Vorbereitung der im Juni stattfindenden Gruppenpressereise sowie die Herstellung von Tonplatten zur besseren Sichtbarkeit der Zugehörigkeit der Partner im Netzwerk auf dem Programm.

 

MICE_Gutshaus_WesselstorfMICE-Broschüre im Mecklenburger ParkLand
Individuelle Orte für Meetings, Incentives, Conventions und Events

Das Mecklenburger ParkLand bietet besondere und individuelle Orte für Meetings, Incentives, Conventions und Events an. In der geplanten „MICE-Broschüre“ mit einem Umfang von 36 Seiten sollen 12 Häuser sowie attraktive Rahmenprogramme vorgestellt werden. Analog dazu wurde bereits auf www.plmv.de eine Rubrik zum Thema „MICE-Tagungslocations“ angelegt. Dieses Thema bedient eine Nische in der Nische mit dem Ziel, die Auslastung in der Nebensaison zu erhöhen.

Über das Projekt LandArt hinaus hat das Mecklenburger ParkLand die 60-seitige Broschüre „Wandern, Reiten und Radfahren im Mecklenburger ParkLand“ mit ausführlichen Tourenbeschreibungen gestaltet. Zusätzlich zur Broschüre wurde eine dazugehörige Karte mit integriertem Gästeführer entwickelt, in welcher auch die verschiedenen Touren eingezeichnet sind. Beide Publikationen sind hier abrufbar.

Foto: TMV/Foto@Andreas-Duerst.de

 

Anzeige_Mein_PferdReiten & Meer in verschiedenen Publikationen
Neue Fotos für professionelle Anzeigen

In der Frühlingsausgabe der „Familienzeitschriften MV“ mit den belegten Ausgaben Landknirpse, Wribbel, Räuberpost, Familienfüchse sowie Stine und Malte mit einer Gesamtauflage i.H.v. 52.000 Stück präsentiert sich das Netzwerk Reiten & Meer mit einem redaktionellen Beitrag zum Thema Pferd & Freizeit. Das gleiche Thema ist auch in der Frühlingsausgabe der Urlauber-Klöntür vom Regionalverband Fischland-Darß-Zingst mit einer Auflage von 10.000 Stück redaktionell aufbereitet.

Zudem ist kürzlich eine Anzeigenseite in Kooperation mit Reiten in Mecklenburg-Vorpommern in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Mein Pferd“ zum Thema Wanderreiten erschienen. Weitere redaktionelle Beiträge werden in der Fachzeitschrift „Die Reiterin“ sowie „Pferde Fit und Vital“ veröffentlicht. Damit die Publikationen auch zukünftig mit werbewirksamen Bildern untermauert werden können, wurde in Vorbereitung auf die Herbstangebote ein Fotoshooting zum Thema „Kranichritte“ durchgeführt.

 

Tours_MagazinNeuigkeiten aus der Vogelparkregion Recknitztal
Illustrationen zur Geschichte von Tizi und Fiete in Arbeit

Die Geschichte von „Tizi und Fiete“ ist fertiggestellt. Die beiden Hauptfiguren erleben spannende Abenteuer in der Vogelparkregion Recknitztal. Die Geschichte gibt ein Abbild der Besonderheiten und der touristischen Anbieter der Region und dient als verbindendes Element. Auch die Illustration des Geschichtenheftes ist auf den Weg gebracht. Arvid von Oertzen, der Erfinder von Tizi und Fiete, wird das Geschichtenheft illustrieren. Beauftragt wurden eine umlaufende Coverillustration, neun freistehende Innenillustrationen für die Rahmenhandlung, die sieben Episoden und den Schlussteil sowie zehn Vignetten. Die Erlebnistouren-Broschüre mit dem Rad, Kanu, Pferd und zu Fuß durch die Vogelparkregion Recknitztal wird Mitte April in den Druck gehen. Touren, welche sich für Familien mit Kindern eignen, sind mit den zwei Urlaubsbotschaftern Tizi und Fiete gekennzeichnet.

Auch erste Gespräche bezüglich des Relaunchs der Webseite www.vogelparkregion-recknitztal.de haben stattgefunden. Die Webseite wird wie bisher auch beim Regionalverband Fischland-Darß-Zingst eingebunden und geht im Sommer online.

In der aktuellen Ausgabe des Tour’s Magazins, die zur ITB erschienen ist, gibt es eine umfangreiche Berichterstattung zum Netzwerk Vogelparkregion Recknitztal. Auch die beiden Regionen Mecklenburger ParkLand sowie Reiten & Meer werden darin redaktionell dargestellt.

 

PartnerPferdLeipzigMarketinghighlights im Projekt Reiten in Mecklenburg-Vorpommern
Messen und Zeitschriften

Bereits im Januar, vom 16.01. bis 19.01.2014, haben wir das Thema „Reiten in Mecklenburg-Vorpommern“ mit einem Messestand auf der „PartnerPferd Leipzig“ präsentiert. Ca. 63.000 Messegäste bestaunten die Pferdeshows, fieberten bei Springwettbewerben der internationalen Weltelite mit und informierten sich über Reiturlaub-Angebote in MV. Die Nachfrage war sehr groß. Auch auf der Ende April (25.04. bis 27.04.2014) stattfindenden Messe „HansePferd Hamburg“ werden wir das Reiterland MV vorstellen.

Rechtzeitig vor Saisonbeginn 2014 hat das Projekt „Reiten in Mecklenburg-Vorpommern“ in Zusammenarbeit mit dem LandArt-Netzwerk „Reiten & Meer“ mehrere Anzeigen in Pferdezeitschriften mit abwechslungsreichen und spannenden Angeboten platziert. Im ersten Quartal werben u.a. Anzeigen in den Zeitschriften „Pferdeland Brandenburg“, „Der Trakehner“ sowie „Pferd+Sport“ für die verschiedensten Reitangebote. Im April und Mai folgen redaktionelle Beiträge sowie Anzeigen zum Thema Reiturlaub in „Die Reiterin“ sowie in der Zeitschrift „Mein Pferd“.

Speziell für den Bereich Pferd & Gesundheit hat das Netzwerk „Reiten & Meer“ in der Aprilausgabe der Zeitschrift „Pferde Fit & Vital“ neben einer zweiseitigen redaktionellen Vorstellung seiner Gesundheitsangebote mit und beim Pferd ein Gewinnspiel initiiert, bei dem Teilnehmer Reisegutscheine in Höhe von 300,- €, 500,- € und 700,- € gewinnen können. Das Special zum Thema „Reiten & Meer“ im Magazin „LandGefühl“, das der Zeitschrift „LandGenuss“ beiliegt und Ende April (22.04.2014) am Kiosk erscheint, wird vier Seiten umfassen.

 

Country_StyleProjekt „Country Style“
Neues EU-Projekt für eine stärkere touristische Zusammenarbeit im Landtourismus im Ostseeraum

Die Europäische Union unterstützt in den kommenden Jahren verschiedene Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Grundlage dafür sind sogenannte „Anschubprojekte“ im Rahmen der EU-Strategie für den Ostseeraum. Im Bereich der touristischen Zusammenarbeit im Ostseeraum konnte sich das Projekt „Country Style“ durchsetzen. Projektlaufzeit: 1 Jahr. Dieses soll dem Tourismus im ländlichen Ostseeraum Aufschwung geben. Projektpartner ist der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.. Neben weiteren Partnern aus Mecklenburg-Vorpommern sind an dem Projekt Einrichtungen aus Estland, Lettland, Litauen, Norwegen, Finnland und Polen beteiligt. Das erste Projekttreffen findet vom 02.04. bis 04.04.2014 in Rostock statt. Dabei erfolgt zunächst eine Bestandsaufnahme, auf deren Basis Strategien und Konzepte für die weitere Entwicklung erarbeitet werden. Ziel ist die Umsetzung dieser Ansätze in größeren Folgeprojekten.

Seite teilen


//TMV
×