Natur erleben

Natur erleben im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen. Foto: TMV/Roth

Natur erleben im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen.
Foto: TMV/Roth


Im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern finden Tier- und Pflanzenfreunde jeden Alters ideale Bedingungen für Erlebnisse in der Natur. Eine einzigartige Vielfalt an Naturerlebniszentren sorgt dafür, die Natur im Nordosten zu entdecken und zu verstehen.
Das im März 2015 neu gegründete Netzwerk Naturerlebniszentren verfolgt den Ansatz, konzentriert gemeinsam zu agieren, um das Image Mecklenburg-Vorpommerns als das Natururlaubsland mit geschützten Landschaften und attraktiven Erlebniszentren zu stärken.

Ein Alleinstellungsmerkmal Mecklenburg-Vorpommerns ist sein hoher Anteil an geschützten Naturflächen. Fast 35% seiner Landesfläche widmet das Bundesland dem Naturschutz. In Mecklenburg-Vorpommern stehen nahezu alle Urlaubsformen in engem Bezug zu Natur. 70 Prozent der Urlauber kommen laut Qualitätsmonitor Deutschlandtourismus 2015 wegen der Natur nach Mecklenburg-Vorpommern. Besonders beliebte Naturaktivitäten sind Spazierengehen, Freizeitspaß im, am und auf dem Wasser wie Baden und Segeln, aber auch Wandern und Radfahren.  Etwa 10,2 Millionen Deutsche interessieren sich laut Reiseanalyse 2016 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e. V. (F.U.R.) in den nächsten drei Jahren für einen Natur-Urlaub und Mecklenburg-Vorpommern als Reiseziel.

Ihre Beteiligungsmöglichkeiten

 

Werden Sie Partner des Netzwerkes Naturlebniszentren.

Mithilfe einer abgestimmten Marketingstrategie stellen die kleinen und großen Naturerlebniszentren des Landes im Rahmen einer kooperativen Zusammenarbeit das Thema „Natur erleben in Mecklenburg Vorpommern“ in den Vordergrund. Der Naturgedanke wird nach außen (Interessenten/Gästen außerhalb und innerhalb des Landes Informationen bieten) und nach innen (Netzwerk und Interaktion der beteiligten Einrichtungen stärken) kommuniziert.  Die Schaffung eines überregionalen Marketings im Sinne des Kommunikations- und Markenkonzeptes des Landes ist auf zunächst 3 Jahre ausgerichtet. Vor diesem Hintergrund wurde die gemeinsame Wort-Bildmarke „So tickt Natur“ entwickelt.

Als erstes übergreifendes Printprodukt erschien im Juli 2016 die Faltkarte „So tickt Natur – Entdecken und verstehen“ mit einer Übersicht aller Naturerlebniszentren des Netzwerkes (Auflage: 188.000 Stück).

Cover: TMV/Roth/Werk3

Cover: TMV/Roth/Werk3

Ansprechpartner

Haben Sie Interesse, sich mit Ihrer Naturerlebniseinrichtung als Kooperationspartner zu beteiligen? Kontaktieren Sie uns gern:

Nicolle Völcker
Themenmanagerin Natur & Aktivität
Telefon: 03 81 – 40 30 667
E-Mail: n.voelcker@auf-nach-mv.de

 

Seite teilen


//TMV
×