Arbeitsmarkt / Fachkräfte

Wie schaffen wir eine solide Basis für dauerhaft guten Service und die Sicherung unseres touristischen Angebotes?

Quelle: TMV

Quelle: TMV

Die Fachkräftesicherung ist für den Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern aktueller und wichtiger denn je. Die Situation auf dem touristischen Arbeitsmarkt hat sich seit der Erarbeitung der vorangegangenen Landestourismuskonzeption nochmals verschärft. Die Zahl der bei der Arbeitsagentur gemeldeten freien Stellen im Gastgewerbe ist seit 2010 um 40 Prozent gestiegen. Trotz des massiven Abbaus der Ausbildungsstellen insgesamt konnte 2015 mehr als ein Viertel aller Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Vielerorts haben die Anbieter aufgrund des Personalmangels bereits ihr Angebot einschränken und Kapazitäten abbauen müssen. So ist die Gewinnung von geeignetem Personal mittlerweile zu einer der zentralen Stellschrauben für den Unternehmenserfolg touristischer Betriebe geworden.

Gelingt es nicht, sich dieser Herausforderung erfolgreicher als bisher zu stellen, ist auch die Zukunft des MV-Tourismus in Gefahr. Dazu sind neben Einzelaktivitäten auf betrieblicher Ebene auch landesweite Lösungen von Politik und Branchenverbänden im Schulterschluss gefragt – und zwar in deutlich größerem Umfang als bisher.

Das betrifft faire Löhne und attraktive Arbeitsbedingungen ebenso wie das Ausschöpfen aller bestehenden Arbeitsmarktpotenziale. Gesetzliche Regelungen allein reichen nicht aus. Nur gemeinsam und mit großem Engagement werden sich alte Strukturen verändern und die Situation verbessern lassen. Die neue Landestourismuskonzeption muss sich dafür ambitionierte Ziele setzen und gleichzeitig realisierbare, pragmatische Ansätze entwickeln.

 

Diskutieren Sie mit und hinterlassen Sie unten Ihren Kommentar! 
Was fällt Ihnen zu diesem Thema ein? 
Was möchten Sie uns mit auf den Weg geben? Woran muss der MV-Tourismus arbeiten, was ist konkret zu tun? 
Wie können Sie das Thema mitbefördern, was können Sie beitragen?

 

Seite teilen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

5 Kommentare auf "Arbeitsmarkt / Fachkräfte"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Kröger
Gast
Kröger
29. September 2016 22:31
Sehr geehrte Touristiker, eigentlich wäre der Verlust von ca. 41.000 Arbeitsplätzen eine mittlere bis schwere Katastrophe! Um das nachvollziehen zu können, hätte ich gern die IST-Analyse und Evaluation der Landestourismuskonzeption Mecklenburg-Vorpommerns. 2014 waren noch 173.000 Beschäftigte im Tourismus tätig (Quelle, Wirtschaftsministerium MV), seit der Veranstaltung (28.09.2016) bei der IHK in Rostock aber dann für 2014 nur noch 131.254 Beschäftigte (wiederum die Quelle Wirtschaftsministerium MV). Das ist immerhin eine Differenz von… Mehr erfahren »
Wirtschaftsministerium MV
Moderator
5. Oktober 2016 7:47
Sehr geehrter Herr Kröger, gern möchte ich Ihnen die Differenz erläutern, welche in der Berechnungsmethodik begründet liegt. Die vom dwif im Jahr 2010 verwendete Methode schätzt zunächst die Nettowertschöpfung (=Arbeits- und Kapitaleinkommen), die durch den Tourismus in MV ausgelöst werden. Abschließend wird mit dem durchschnittlichen Einkommen pro Kopf (inkl. Kinder, Studierende, Rentner etc.) in MV berechnet, wie viele Pro-Kopf-Einkommen bzw. „Einkommensäquivalente“ durch das vom Tourismus ausgelöste Einkommen finanziert werden könnten.… Mehr erfahren »
René Kröger
Gast
René Kröger
5. Oktober 2016 20:01
Mir ist durchaus bewusst, dass ca. 41.000 Beschäftigungsplätze nur der Statistik bzw. Berechnungen zum Opfer gefallen sind. Aber Schwankungen in diesem Bereich sind nicht hinnehmbar. Für 2014 wurden nach der damaligen Berechnung in der Presse 173.000 Beschäftigungsplätze dargestellt, 2016 nun anhand der neuen Analyse nur ca. 131.000 Beschäftigungsplätze für dasselbe Jahr. Da es nun aber nicht gerade selten so dargestellt wird, dass es sich hier um existierende Beschäftigungsplätze handelt, ist… Mehr erfahren »
René Kröger
Gast
René Kröger
13. Oktober 2016 14:02

vielen Dank für die Einladung zum Tourismustag, welche ich gerne annehme, bitte senden sie mir die Einladung Postalisch zu.

mfg René Kröger

dwif_Consulting
Moderator
13. Oktober 2016 15:39

Alle Informationen zum Tourismustag finden Sie unter http://www.tmv.de/tourismustag2016/. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

wpDiscuz

//TMV
×