Marke/Marketing

Wie können wir unsere Markenstärke weiter nutzen und alle wichtigen Partner auf dem gemeinsamen Weg besser mitnehmen?

Quelle: Frank Neumann/TMV

Quelle: Frank Neumann/TMV

Die touristische Markenbildung als zentrale Aufgabe der Landestourismuskonzeption aus dem Jahr 2010 wurde in den vergangenen Jahren mit hoher Professionalität vorangetrieben. Die im Zuge des Markenprozesses durchgeführte Neukonzeption von Themen- und Zielgruppenmarketing hin zu Urlaubswelten hat zur Optimierung der Marketingaktivitäten beigetragen. Diese müssen in den nächsten Jahren verstetigt werden. Gemäß der definierten Gewichtung einzelner touristischer Themensegmente ist jedoch der Ressourceneinsatz teilweise anzupassen. Ein besonderer Fokus ist auf die Erschließung potenzialträchtiger Zielgruppen (v.a. junge Menschen) und Quellmärkte (sowohl national als auch international) zu legen.

Die Erfolge sind messbar, die Markenstärke Mecklenburg-Vorpommerns hat sich verbessert, nicht zuletzt vorangetrieben durch einzelne starke Regionen wie Rügen, Ostsee oder Usedom. Für diese Markenzugpferde sind neue Perspektiven zu entwickeln. Die größte Herausforderung für die nächsten Jahre wird jedoch in der ebenen- und akteursübergreifenden Durchdringung der Marke liegen. Dazu muss zum einen die Partnerfähigkeit der Marke optimiert sowie zum anderen die emotionale Bindung an die Marke bei allen Partnern gestärkt werden. Neue Aufgaben für das Marketing birgt in erster Linie die Digitalisierung. Um künftig die Tourismusmarke Mecklenburg-Vorpommern allen relevanten Kontaktpunkten der Gäste entlang ihrer Customer Journey zu transportieren, empfiehlt sich der Einsatz von innovativen Ansätzen wie Service-Design-Thinking. Dahinter verbergen sich Prinzipien wie interdisziplinär, nachvollziehbar, nutzerorientiert, integrativ und ganzheitlich. Es geht darum, mit neuen Denkansätzen die einzelnen (digitalen und analogen) Komponenten eines Serviceangebotes zu einem einheitlichen und nahtlos positiven Gästeerlebnis zu verbinden.

 

Diskutieren Sie mit und hinterlassen Sie unten Ihren Kommentar! 
Was fällt Ihnen zu diesem Thema ein? 
Was möchten Sie uns mit auf den Weg geben? 
Woran muss der MV-Tourismus arbeiten, was ist konkret zu tun? 
Wie können Sie das Thema mitbefördern, was können Sie beitragen?

 

Seite teilen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz

//TMV
×