Demeter

Worum geht’s?

Demeter e.V. – der älteste Bioverband in Deutschland – existiert seit 1924 und ist als internationale Bio-Marke auf allen Kontinenten vertreten. Das Demeter Siegel zielt darauf ab, die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise in landwirtschaftlichen Betrieben zu fördern und zu verbreiten. Diese geht zurück auf Rudolf Steiner, den Begründer der Anthroposophie. Sie sieht einen landwirtschaftlichen Betrieb als Organismus, der seine eigene Charakteristik hat. Demeter hat verpflichtende Vorgaben zur Biodiversität in den Richtlinien verankert.

Träger und Ansprechpartner:

Demeter e.V.
Brandschneise 1
64295 Darmstadt
Tel: 06155-8469-0
Fax: 06155-8469-11
E-Mail: info@demeter.de

Ansprechpartner für Gastronomen:

Eva Regel

Referentin Wein & Gastronomie

Tel: 0049 (0) 61 55 84 69 39 39
E-Mail: gastronomie@demeter.de

Zielgruppe: Gastronomiebetriebe, Erzeuger, Verarbeiter, Händler

Art: Zertifizierung

Prüfung: vor Ort

Kriterien: die Richtlinien für das Jahr 2021 finden Sie hier

Auszeichnung: Zertifikat

Siegel: Prüfsiegel

Kosten: allgemeiner Mindestbeitrag von 450€ + Schutzbeitrag für die Markennutzung (berechnet aus betriebsindividuellen Hebesätzen und Rabatten)

Zahlbasis: jährlich

Gültigkeit: 1 Jahr

Voraussetzung: gültige EU-Bio-Zertifizierung des Betriebs

Operative Umsetzung in MV:

Bäuerliche Gesellschaft e.V.

Viskulenhof 7

21335 Lüneburg

Tel: 04131 – 8308 8-0

Fax: 04131 – 8308 8-29

E-Mail: info@demeter-im-norden.de

Anzahl der qualifizierten Betriebe: In Deutschland nehmen ca 1.700 Landwirte teil. Hinzu kommen etwa 320 Demeter-Hersteller und 100 Hofverarbeiter sowie 140 Vertragspartner aus dem Großhandel. Im Netzwerk Demeter-International sind rund 5.300 Erzeuger in 63 Ländern zusammengeschlossen

Verbreitung: weltweit

Weitere Infos: finden Sie hier