Camping (Ankünfte und Übernachtungen, Kapazitäten)

Gästeankünfte und -übernachtungen

 

Auch auf den Campingplätzen ist seit dem Jahr 2000 ein relatives Wachstum der Ankünfte von 25,3 Prozent (bis 2015) zu beobachten. Die meisten Gästeankünfte verzeichnete das Jahr 2003 mit 1,04 Mio. Im Jahr 2004 gingen diese jedoch wieder (stark) zurück. Im Jahr 2015 wurde der Spitzenwert von 2003 bei den Campingankünften wieder fast erreicht.
Die Anzahl der Übernachtungen auf Campingplätzen ist im Zeitraum 2000 bis 2015 sogar um 49,5 Prozent auf 4,62 Mio. gestiegen, was für eine positive Entwicklung der Aufenthaltsdauer spricht. Nachdem im Jahr 2004 ein Einbruch in den Gästeübernachtungen zu beobachten war, stiegen diese in den darauffolgenden Jahren wieder kontinuierlich an. Wetterbedingt mussten im Jahr 2011 jedoch deutliche Rückgänge im Campingsegment Mecklenburg-Vorpommerns verkraftet werden. Davon konnte sich das Bundesland wieder erholen und verzeichnete noch dem bereits erfolgreichen Jahr 2014 im Jahr 2015 sogar ein weiteres Rekordergebnis in der Campingbranche.

ak_uen_camping_mv_2000-2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern (für Campingplätze mit Touristik-Camping ab 10 Stellplätzen)

Camping – Kapazitäten

Anzahl der Betriebe & angebotenen Stellplätze

 

Die Anzahl der geöffneten Campingplätze steigt seit dem Jahr 2000 und verzeichnet bis 2011 einen kontinuierlichen Anstieg. Seit dem stagniert die Anzahl der Plätze mit Touristikcamping auf hohem Niveau. In den letzten 15 Jahren kamen 47 neue Campingplätze hinzu (+29,5 Prozent).

Die 206 Campingplätze boten im Juli 2015 eine Kapazität von rund 25.800 Stellplätzen an. Seit 2005 ist hier wieder ein leichter Anstieg der Stellplatzzahlen erkennbar. Nach einem Rückgang der Stellplatzzahlen im Jahr 2014 stagnieren diese im Jahr 2015.
Zu beachten ist, dass bei der Berechnung der Auslastung und der Angabe der Gesamtübernachtungskapazitäten 4 Schlafgelegenheiten je Stellplatz angerechnet werden.

 

 

kapazitaeten_camping_mv_2000-2015

* 1 Stellplatz = 4 Schlafgelegenheiten

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern (für Campingplätze mit Touristik-Camping ab 10 Stellplätzen)


Seite teilen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz

//TMV
×