Tradition & Brauchtum

Um die lokale Identität des Landes Mecklenburg-Vorpommern zu erhalten, arbeiten viele Heimatvereine, Dorfmuseen und engagierte Volkskundler daran, alte Bräuche und Feste, wie z.B. Zeesenbootregatten oder Tonnenreiten, im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Auch die regionale Küche und die Bewahrung der Niederdeutschen Sprache spielen eine große Rolle in der Traditionspflege des Landes.

Bestehende und verlorengegangene Traditionen  und Brauchtümer sollen eine landesweite Plattform zur Präsentation erhalten. Zielgruppenbezogene und marktgerechte kulturtouristische Angebote werden entwickelt und vermarktet. Maßnahmen in den Bereichen Weiterbildung, Medienarbeit und Kooperation, Online-Marketing und Promotion stehen im Fokus des Projektes.

Aktuelles

Tradition & Brauchtum als Themenjahr 2017

Neben aktuellen Aktionen wird an der Maßnahmenplanung für das kommende Jahr gearbeitet, die inhaltlich in das Themenjahr 2017 integriert werden. Die Produktpalette umfasst 5 Kategorien: Kulinarik, Maritimes, Handwerk, gelebte Bräuche und Feste sowie Landleben. Festgehalten wurde die Lebendigkeit der Thematik im Sommer bei einer Reihe von Foto- und Videoproduktionen. Die Ergebnisse sollen vielfältig genutzt werden, um die gelebten Traditionen des Landes visuell und authentisch zu präsentieren. Höhepunkt und zugleich Startschuss für das Themenjahr 2017 wird die Fachkonferenz zum Thema Tradition und Brauchtum am 10. November 2016 sein. An diesem Tag widmen wir uns u.a. diesen Fragestellungen: Wie können Werte wie Authentizität und Ursprünglichkeit einer Region vermarktet werden? Welchen Mehrwert haben erlebbare Traditionen und Bräuche für eine Urlaubsregion? Die Key Note zum Einstieg in die Thematik wird Prof. Dr. Martin Lohmann vom NIT (New Insights for Tourism) Kiel halten. Es folgen Best-Practice Beispiele aus Österreich und Deutschland. Halten Sie sich den Termin frei und kontaktieren Sie uns gerne bei Interesse bis zum 30.09.2016.

Maßnahmen 2017

Anzeigen und redaktionelle Beiträge im Bereich Brauchtum

Für 2017 sind Anzeigen, Advertorials und redaktionelle Beiträge in Zeitungen, themenrelevanten Magazinen wie der Landleben und Broschüren geplant. Die konkrete Auswahl der Printmedien und entsprechenden Beteiligungsmöglichkeiten folgen demnächst.

Online-Marketing im Bereich Brauchtum

Vorpommern.de ist die zentrale Online-Plattform für potenzielle Gäste, die sich über die Region und über konkrete Angebote informieren möchten. Im neuen Webauftritt werden die touristischen Angebote innerhalb von drei Urlaubswelten im Umfeld von themenbezogenen Informationen präsentiert. Das Thema „Tradition und Brauchtum“ erhält eine prominente Platzierung in der Urlaubswelt Genuss und Kultur. mehr»

Zudem können Ihre touristischen Angebote, Ihr Haus oder Ihre Veranstaltungen auch unter auf-nach-mv.de, dem umfassendsten Destinationsportal des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern, präsentiert werden. Das Thema „Tradition und Brauchtum“ soll speziell auf der Startseite herausgestellt und in der Urlaubswelt Genuss und Kultur eingebunden werden. Der Stammdateneintrag erfolgt beim entsprechenden Regionalverband. mehr»

Messen und Veranstaltungen im Bereich Brauchtum

Präsentieren Sie Ihre Angebote, Ihr Haus oder Ihre Veranstaltungen zum Thema „Tradition & Brauchtum“. Gerne können Sie uns Ihre Prospekte mitgeben. Folgende Messen werden wir besuchen:

  • 23.-25.01.17    Grüne Woche, Berlin
  • 27.-29.01.17    Reisemesse Dresden
  • 25.-26.02.17    KulturReisemesse HH
  • 08.-12.02.17    Reisen Hamburg
  • 08.-12.03.17    ITB
  • 03.-05.11.17    ReiseLust Bremen

 

Ansprechpartner

Doreen Mlodzik und Nele Reidenbach
Projektmanagerinnen Kulturelles Erbe
Tourismusverband Vorpommern e.V.
Fischstraße 11, 17489 Greifswald
Fon +49 3834 891120
projekte@vorpommern.de

Gefördert durch:
Europäische Union
Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung
sowie
Gefördert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ durch das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern

 

Seite teilen


//TMV
×