2. Forum Gesundes MV

Rund 60 Gäste fanden sich am 5.9.2018 von 15:00 bis 19:00 Uhr im Hotel Sportforum in Rostock ein und erlebten eine anregende Veranstaltung.
Nach 3 Jahren Projektlaufzeit ging es um eine Standortbestimmung Mecklenburg-Vorpommerns auf dem Weg zum Gesundheitstourismusland und die Chancen und gemeinsamen Aufgaben der Tourismus- und Gesundheitsbranchen.

Der Präsident des Tourismusverbands Mecklenburg-Vorpommern e. V. und Mitglied des Landtags, Herr Wolfgang Waldmüller, begrüßte die Teilnehmenden und gab bekannt, dass das Land den eingeschlagenen Weg zum Gesundheitstourismus weiterhin unterstützen wird.

Herr Gerd Lange, Referatsleiter Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit MV, hob die hervorragende Arbeit des Projektteams hervor und betonte, dass alle Projektziele erreicht wurden.

Das Projektteam mit seinem Leiter und stellvertretenden Geschäftsführer, Tobias Woitendorf, und den beiden Projektmanagerinnen Anne Wilken und Sabine Rasch stellten die wirtschaftliche Bedeutung des Gesundheitstourismus anhand neuer Untersuchungen dar und berichteten über die Meilensteine des Projektes.

Anregend und unterhaltsam legte  der Spiegel-Bestseller-Autor und Epidemiologe Prof. Dr. habil. Robin Haring über die Herausforderungen und Potenziale des Gesundheitstourismus dar.

Aus Norderney war der Geschäftsführer der Staatsbad Norderney GmbH, Herr Wilhelm Loth, angereist, um über die Entwicklungen und das Zugpferd Thalasso auf der Insel zu berichten.

Eine kurzweilige und spannende Diskussionsrunde mit Robin Haring, Wilhelm Loth, Cornelius Obier (Geschäftsführender Gesellschafter PROJECT M GmbH), Ulf Riedel (Bereichsleiter Zentrale Steuerung Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde) und Guido Zöllick (Geschäftsführer Hotel Neptun und Präsident DEHOGA) bildete den Abschluss. Hier wurden durchaus kritische Fragen gestellt und die anwesenden Gäste einbezogen.

Programm zum Download

Präsentation des Projektteams zum Download

Seite teilen