Kapazitäten (Betriebe und Schlafgelegenheiten)

Anzahl der Betriebe & Schlafgelegenheiten seit 2000

Die Anzahl der geöffneten gewerblichen Betriebe ab 10 Schlafgelegenheiten (inkl. Campingplätze) in Mecklenburg-Vorpommern verzeichnete im Zeitraum von 2007 bis 2011 einen fortlaufenden Anstieg. Nach einer Stagnation der Kapazitätsentwicklung zeigte sich diese anschließend sogar rückläufig. Von 2016 auf 2017 ist ein erneuter Zuwachs festzustellen. Über einen längeren Zeitraum gesehen erhöhte sich die Anzahl von 2.644 Betrieben im Jahr 2000 um 6,0 Prozent auf 2.803 Betriebe im Jahr 2017 (geöffnete Betriebe, jeweils im Juli des Jahres).

Von 2000 bis 2013 ist die Anzahl der Schlafgelegenheiten, analog zu den geöffneten Betrieben, kontinuierlich gestiegen, wobei zwischen 2001 und 2006 und seit 2011 ein eher verhaltenes Kapazitätswachstum zu beobachten ist. 2014 ging die Anzahl der Schlafgelegenheiten erstmals seit 2003 wieder zurück. Diese Entwicklung setzte sich bis 2016 fort. Im Juli 2017 wurden mit rund 277.400 Schlafgelegenheiten wieder etwas mehr Betten in Mecklenburg-Vorpommern als im Vorjahr angeboten.

*** inkl. Campingplätze

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern (gewerbliche Betriebe und Campingplätze ab 10 Schlafgelegenheiten/ Stellplätzen)

 

Seite teilen

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz

//TMV
×

Diese Webseite benutzt Cookies um über Nutzungsstatistiken den reibungslosen Betrieb zu sichern und die Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen