Auslandsmarketing

Der internationale Markt ist bei einem Anteil von knapp drei Prozent weiterhin deutlich ausbaufähig, was einen entsprechend höheren Mitteleinsatz voraussetzt als bislang möglich. Durch zielgerichtete Marktpflege in definierten Hauptmärkten, PR- und Marketing-Aktionen sowie Cross-Marketing-Allianzen arbeitet der TMV am Ziel, mehr Gäste aus dem Ausland für Mecklenburg-Vorpommern zu gewinnen. Schwerpunktmärkte sind Skandinavien (Dänemark und Schweden), Österreich, die Schweiz sowie die Niederlande. Bei der internationalen Marktbearbitung arbeitet der TMV eng mit der DZT zusammen.

Ansprechpartner
Leiterin Internationales Marketing
Caren Bakker
fon +49 (0) 381 40 30-660, fax -555
c.bakker@auf-nach-mv.de

Ziele

  • Ziel: Steigerung der Ankünfte und Übernachtungen der internationalen Gäste. 2014 konnten erstmals mehr als 1 Million Übernachtungen aus dem Ausland registriert werden. Bis 2016 konnten die Übernachtungszahlen weiter auf 1.03 Millionen gesteigert werden.
  • Kommunikationsziel der Marketingaktivitäten: Gewinnung von Neukunden durch Steigerung von Aufmerksamkeit, Bekanntheit und Image

Märkte

  • A Märkte: Schweden, Dänemark, Niederlande, Schweiz, Österreich
  • Download der Marktinformationen >>hier>>
  • B Märkte: Polen, Tschechien, Spanien
  • In Kooperaation mit dem Deutschen Küstenland: ab 2017 Russland und Polen, ab 2018 Spanien und Polen

Marketing

  • A Märkte: Marketing Maßnahmen B2B und B2C
  • B Märkte: Marketing Maßnahmen nur B2B und in Kooperation mit Partnern

Seite teilen


//TMV
×